Dienstag, 25. März 2014

Fremde Federn

Ja fremde Federn sind es, mit denen ich meinen kleinen Blog heute schmücke.
Die Federn meiner lieben Mutti, die zu Weihnachten von meinem Vati einen Gemüseschnitzkurs geschenkt bekommen hat, der inzwischen stattgefunden hat.
Sie hat das so, so schön gemacht, dass ich finde, das müssen einfach viel mehr Leute sehen, als nur die Familie. Deshalb heute ein 2. Post, der zum creadienstag verlinkt wird.
Aber schaut selbst:





Liebe Grüße Ines

Kommentare:

  1. Wow! und so was zeigst du mir noch vor dem Frühstück??? *lach*
    was für ein Prachtwerk! :o)
    ganz viele liebe Grüße und bis später
    Gesine

    AntwortenLöschen
  2. Ui, sehr kunstvoll, Kompliment an die Mutti! Ich hab' das im Thailand-Urlaub auch mal ausprobiert, war aber weniger erfolgreich. Meine Karotte sah nach allem aus, aber nicht nach einer Rose. :-)) Liebe Grüße, Katharina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. gibt´s davon auch Bilder, liebe Katharina? *lach*
      *duckundweg*

      Löschen
    2. Ja mit der Rose haben sie wohl bis zum Schluß gewartet, das sei das Schwierigste hätte der Lehrer gesagt...
      so wurde mir berichtet...
      Aber sie sagt, dass dieser Tag für sie so schön wie 2 Wochen Urlaub gewesen wäre..
      Liebe Grüße
      Ines

      Löschen
  3. Boah, ei!!!!! Wahnsinn!!! Jetzt wollte ich Dich gerade als Streberin titulieren, als ich gesehen habe, dass der erste Beitrag ja von Deiner lieben Mama ist! Kompliment, Kompliment! Und das esst Ihr dann? Ihr Banausen? :-)))))) Das gehört einbalsamiert und in die Ausstellungsvitrine gestellt! Jawohl!

    Liebe Grüße, Marlies

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na ich habe gar keine Ahnung, ob das gegessen wurde, werde nachfragen müssen, weil ich so weit weg wohne, ich kenne auch nur diese Fotos.
      Ich werde sie (mal wieder) von dir loben und sie wird sich ganz sicher (mal wieder) genausosehr freuen, wie beim letzten Mal...
      Liebe Grüße Ines

      Löschen
  4. Also Respekt vor der Geduld sowas herzurichten. Ich würde wohl jeden auf die Finger batschen, der auch nur darüber nachdenkt was davon zu naschen!

    ♡Grüße
    Janin

    AntwortenLöschen