Dienstag, 4. März 2014

Trösterkissen

Ich wurde gebeten für ein kranke Kollegin ein Trösterkissen, zur Heilungsbeschleunigung zu fertigen.
Die beiden fröhlichen Kameraden sollen die blonde Tochter mit Zöpfen und Brille sowie den Dreitagebartpapa  mit Käppi symbolisieren. Die "Klamotte" kann man ausziehen und sogar wenden, seitlich sind je 2 Kamsnaps angebracht, die bei Nichtbenutzung aus dem Kissen eine Schlummerrolle oder wie man es auch nennt eine Art Seitenschläferkissen macht.
Hier die Bilder:






Mit meinem Link zum Creadienstag verabschiede ich mich für heute.
bei der Kissenparty wird es heute noch nachgereicht... ;-)
Bis bald eure Ines

Nachtrag: ich merke an euren Kommentaren, dass ich mich mal wieder ungenau ausgedrückt habe.
Ich möchte mich nicht mit fremden Federn schmücken, es gibt ähnliche Kissen zu kaufen, wovon ich eines als Vorgabe hatte. Also nicht allein mein Verdienst. Sorry, wenn ich euch in die Irre geführt habe. Das lag nicht in meiner Absicht, ich war wohl etwas unkonzentriert beim Schreiben...
(Heute bin ich fitter...)
Liebe Grüße (trotzdem)
Ines

Kommentare:

  1. Oh, sind die niedlich! :-) Was für eine schöne Idee, und so toll umgesetzt! ♥ Ganz liebe Grüße, Katharina

    AntwortenLöschen
  2. Ist das toll!!!
    Auf so eine Idee muss man erst mal kommen!
    Voll kreativ und super umgesetzt!

    Liebe Grüße
    Ina

    AntwortenLöschen
  3. Och her, sind die niedlich. Toll.
    Eine wirklich tolle Idee. Toll.
    Liebe Grüße, Andrea

    AntwortenLöschen
  4. Was für eine geniale Idee! Die beiden können sofort bei mir einziehen ! :-)
    Viele Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ;-) danke, danke aber Vorsicht mit solchen Wünschen, sie könnten in Erfüllung gehen...
      *lach*
      Nein ehrlich, ich freue mich, dass dir die beiden gefallen und natürlich über so viel Lob von euch allen. Sehr motivierend.
      LG Ines

      Löschen
  5. Ein persönlicheres Geschenk kann ich mir nicht vorstellen! So eine geniale Idee und dann noch so toll umgesetzt! Du siehst mich (nahezu) sprachlos.... Ganz, ganz toll!
    Liebe Grüße, Marlies

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Marlies,
      schon wieder so ein liebes Kompliment von dir, da werde ich ja ganz rot...
      ich wünsche dir baldige Besserung, obwohl es ja deine Wohltätigkeit sehr fördert, von daheim aus einzukaufen *hihi* kleiner Scherz am Rand...
      LG vielleicht kannst du ja die Sonne im Garten genießen
      Ines

      Löschen
  6. Das ist dir ja super gelungen, Ines!
    So ein liebes Geschenk.

    ♡Grüße
    Janin

    AntwortenLöschen
  7. Meine liebe Ines,
    DU hast diese Idee ganz toll umgesetzt! ♥
    dies ist ein wunderbares Kissen, welches ganz sicher seine Unterstützungskräfte entfalten wird.
    Viele liebe Grüße, Gesine

    AntwortenLöschen
  8. Sehr niedlich sieht das aus!! :-)
    GlG Claudi

    AntwortenLöschen
  9. Das ist ja eine tolle Idee ! Wie kommt man bloß auf sowas, würde mir nie einfallen :-)
    Liebe Grüße Jutta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich freue mich sehr über dein Lob, da waren wohl mehrere creative Gehirne am Werk, ich war die, die dann umsetzen durfte...
      das hat mir gut gefallen.
      LG Ines

      Löschen