Donnerstag, 26. Juni 2014

Kleiner Helfer

Was Kleines will ich heute zeigen,
es tanzt nirgends einen Reigen,
es ist auch nicht wunderbar 
es ist eher sonderbar... ;-)

es ist, ihr werdet es gleich seh´n,
weil Gläser gern zu Bruch mal geh´n,
so geschah es auch dem Glase,
erst dachte ich, es würd´ ne Vase,
denn ab war nur des Glases Stiel, 
als es auf den Boden fiel....
Doch eine Vase brauch ich nicht, 
das sag ich euch jetzt ins Gesicht,
denn Blumen abgerupft und tot,
sind bei mir leider keine Mod´. 

Da dacht ich mir... was machst du dann...
´nem Windlicht war ich zugetan...
ich nähte diesen bunten Ring,
es ward ein ganz schön schiefes Ding...
doch nun erfüllt es seinen Zweck,
das Glas, es rollt jetzt nicht mehr weg....

´ne Kerze war nun doch nicht drin,
weil wohl zu faul ich dazu bin...
die Fäden die so übrig bleiben
sich kuschlig aneinanderreiben...
Sie machen in dem Glas ´nen Fitz,
geknipst hab ich sie auf dem Sitz....



...und ist die bunte Seit´ nicht schön, 
kann ich zu Sternchen übergeh´n.



weil meine Fädchen sich hier tümmeln
und lustig umeinanderlümmeln,
geht dieses Werk jetzt mit ´nem Bums...
zu dieser Woche schönem Rums.



Ich wünsche euch nen schönen Tag,
vergesst des Alltags Müh´ und Plag...

Ich Grüß euch lieb und wink euch zu....
für heute lass ich euch in Ruh´...

Ines


Edit: noch verlinkt zu Scharlys Kopfkino - Vielen Dank liebe Marlies!

Kommentare:

  1. *hihi*

    Bei dir kommt wohl gar nix um, oder Ines?

    Auf die Idee ein kaputtes Weinglas mit einem Sitzkissen zu einem Windlicht bzw. zur Fadendeko umzufunkionieren, muss man auch erstmal kommen. :-)

    Sehr, sehr kreativ und ganz bestimmt ein tolles Upcycling-Prokekt für Weintrinker.
    Bei meinen Wassergläser ist leider kein Stil zum Abrechen vorhanden, aber ich bin mir sicher, dass meine Mutter sich sehr über die Info zur weiteren Verwendung stilloser Weingläsern freuen wird. Mit den notwendigen bunten Fäden kann ich sie dann ja versorgen - ich teile ja gerne... *g*

    Und das Sitzkissen ... ohne Worte!
    Ideen muss man haben!
    Ein klares "Daumen hoch" von mir. :-)

    Liebste Grüße
    Sabine

    P.S. Und das Katzentier... ♥♥♥

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Ines,

    Ein Sitzkissen für verunglückte Weingläser?!?
    Du bist so fürsorglich.
    Eine lustige Idee und das Kissen hat schöne Stoffe.
    Du bist so voller Überraschungen und bringst mich immer so zum schmunzeln.

    Herzlichste Grüße
    Janin

    AntwortenLöschen
  3. :-) sweet! Liebe Grüße, Elvira

    AntwortenLöschen
  4. "Dem Weinglas fehlt fortan ein Stiel,
    doch Ines verhilft ihm zu neuem Stil!" Boahh, ey!!!

    Und Du bist ganz, ganz sicher, dass Du keine gebürtige Schwäbin bist? *lach*
    Du bekommst von mir auf jeden Fall die Urkunde für die originellsten Ideen!
    Und hübsch schaut das "Ding", - ich nenn's jetzt einfach mal Frida, auch noch aus!
    Ist doch ganz klar noch ein Fall für's Kopfkino!
    Allerliebste Grüße, Marlies

    AntwortenLöschen
  5. Auf so was wär ich nie gekommen, ich fühle mich noch wie benommen. Deine Zeilen sind so herrlich hier zu lesen, so als wären sie schon immer dagewesen.
    Was Du aus des Glases Kelch gemacht, an so was hätt` ich nie gedacht! So schick und schön und allerliebst, Du diesem Glas eine neue Aufgabe gibst!!!

    Allerliebste Grüße
    Christiane

    AntwortenLöschen