Dienstag, 3. Juni 2014

noch ein Herz

nach der Mug Rug Anleitung der lieben Gesine habe ich für meine Tochter zum Kindertag genäht.
Zugeschnitten habe ich etwa 2-3, weil ich mich nicht so recht entscheiden konnte, welche Stoffe ich dafür verarbeiten will.... wahrscheinlich werde ich dann nochmal öfter üben, denn anders kann man es ja wohl kaum bezeichnen, wenn man bei 9 Quadraten 3x auftrennt und zum Schluß, weil es ja doch nicht passen will, doch 5 von den schwarzen und nur 4 von den pinkfarbenen Quadraten vernäht, also genau anders herum als geplant....
Aber egal, Tochterkind findet es toll und das ist die Hauptsache....



hier noch ein Foto von der Rückseite...



... und so sah das Geschenk bei der Übergabe aus....



Das Herz wandert zum Creadienstag, ich wünsche euch eine schöne Woche und rufe euch fröhlich zu... bleibt gesund...!
mit lieben Grüßen
Ines

Kommentare:

  1. So, so, liebe Ines ... du also auch!

    Aber ich bin ja bloß Ersttäter, du ja schon Wiederholungstäter.. *g*

    Sehr schön geworden, dein Mug Rug Herz - wie auch das ganze Körbchen.

    Was ist denn ein Kindertag?? *dooffrag*

    Liebste Grüße und Gute Nacht, jetzt wird's Zeit, ich fange schon an, dummes Zeug zu schreiben...

    Sabine

    P.S. Es sind leider wieder ganz viele als noreply-Blogger unterwegs... :-(
    Ich wünschte, ich hätte bessere Neuigkeiten! *drück*

    AntwortenLöschen
  2. Eine ganz tolle Stoffauswahl! Ich finde, das passt alles hervorragend zusammen!
    Sehr schön!

    Lieben Gruß

    Britta

    AntwortenLöschen
  3. Wunderzauberhübsch, liebe Ines! Was für eine Farbexplosion, gefällt mir ausgezeichnet! (Und mit fünf schwarzen Quadraten sieht's viiieeel toller aus, als mit 5 pinken!!!)
    Da will man doch nochmal Kind sein *lach*, - ne besser nicht, egal, was es für Geschenke gibt!
    *Flüster* Bist immer noch "no-reply". Sorry!
    Ich wünsch' Dir einen zauberprächtigen Urlaubstag und schick Dir liebste Grüße!
    Marlies

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Ines,

    Das Ergebnis das zählt doch am meisten!
    Und das kann sich sehen lassen, außerdem gefällt es deinem Kind, was will man mehr. ;-)
    Der Nahttrenner, Freund und Helfer *duckundweg*

    sonnige Grüße
    Janin

    AntwortenLöschen
  5. Das du solche Schwierigkeiten hattest sieht man dem fertigen Herz gar nicht an. Es ist wirklich schön geworden.
    LG Jennifer

    AntwortenLöschen
  6. Auftrennen ist ja immer ärgerlich! Aber das Ergebnis ist toll geworden! Die Mühe hat sich echt gelohnt!!!
    Ein wunderbares MugRug ♥

    Liebe Grüße
    Christiane

    AntwortenLöschen
  7. Oh ja, der Nahtrenner. Bei unserem Hobby wird er doch schnell zum besten Freund :-)
    Aber der MugRug sieht toll aus, und man sieht ihm das Auftrennen gar nicht an.

    Liebe Grüße
    Wiebke

    AntwortenLöschen