Dienstag, 8. Juli 2014

Gelungene Planentasche...

So ihr Lieben.... nachdem ich mich von halbblinden Hühnern (winkewinke ihr Beiden... ;-D) beschimpfen lassen musste, dass die Fotos (aus gutem Grund) von der Probeplanentasche nicht groß genug waren, muss ich heute natürlich die Endversion in voller Größe zeigen, sonst kann ich mich hier wahrscheinlich nicht mehr blicken lassen.... 
Also schau mer erstmal von hinten....
da habe ich einmal etwas Neues ausprobiert... und ein Stück Plane mit einem Metallreißverschluss hingenäht, was eine prima Tasche für kleinere Dokumente, Reiseunterlagen.... abgibt. (eine Bedingung meines Auftraggebers waren viele Taschen... ;-)




Hier die Gute von vorn, mit einem Steckschloß zu schließen.



In der Klappe noch eine Tasche, mein Auftraggeber hat einen "Buben" von der Farbenmix 1 CD und diese Tasche an der Klappe....



Der Blick ins Innere... Eine Tasche an der Rückseite, in der das Tablett verschwinden kann, jemand hat sogar dran gedacht den Schlüsselfinder mit anzunähen... ;-), die Schlaufe mit Gummi drin ist für eine Getränkeflasche .... oder was auch immer.... gedacht, so oder als ganze Flaschentasche  habe ich (wenn mein altes Hirn mich nicht täuscht, weil ich den betreffenden Post nicht gefunden habe) einmal   bei der lieben Gesine eine Flaschenhalterung entdeckt.--- wie gesagt ... ohne Garantie... ihr habt es hier schließlich mit einer zerstreuten Alten zu tun....
!!! Nachtag... hier gibt es die wundervolle Tasche der lieben Gesine mit ihrer Flaschenhalterlösung.!!!
Danke Gesine für den Link.


Links im Bild seht ihr noch eine weitere kleine Tasche.... für ... ähm ja für was eigentlich....
... na der zukünftige Besitzer wird schon einen Verwendungszweck finden.....



An der Vorderseite innen noch eine Reißverschlußtasche, schließlich hat man auch mal was dabei, wovon nicht jeder was abhaben kann.... ;-)



Unter dem Schloßgegenstück.... man glaubt es kaum..... noch ´ne Einstecktasche.....
Ich würde sagen... sehr viel mehr geht nicht.....



Gurt... ja habt ihr ja gesehen.... ich will ja auch nicht singen.... ;-)

So .... und zum Schluß habe ich eine Frage an euch (die ihr erst nach dem Post am Donnerstag beantworten sollt.... wenn ihr euch den Müll, den ich da verzapft hab reingezogen habt....).
Unter meinem Post von der Probetasche habt ihr gesagt, dass ihr euch nicht so recht an das Material "Plane" heranwagt.... Da ich schon einige Taschen (nicht perfekt) daraus genäht habe, wollte ich euch fragen, ob es euch gefallen würde, wenn ich euch mal ein paar Erfahrungen und evtl Fotos zum Entstehen einer meiner Planentaschen hier auf den Blog bringen würde.
Wie gesagt.... entscheidet euch bitter (ob das ein Freudscher Verschreiber Versprecher ist *lach*), also ... ähm ... bitte... erst am Donnerstag...   ;-)

So für heute habe ich euch lange genug aufgehalten,
macht´s schön gut....
mit fröhlichen Grüßen
eure Ines, die diesen Post zu Scharly und zum Creadienstag schafft.








Kommentare:

  1. Wie genial! Liebe Ines, die Tasche ist sensationell! Ein tolles Teil! Ich bin ganz begeistert, wie du die ganzen extra Taschen untergebracht hast! Dein Auftraggeber wird entzückt sein! Wenn nicht, hau ihm die Tasche um die Ohren, sie ist nämlich wundervoll!

    Also ich würde mich fre.... hhhmmmpffff...erst Donnerstag!

    Herzlichste Grüße und einen wundervollen Tag
    Martina

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Ines,
    wie Deine Probestück ausgesehen hat, weiß ich nicht. Doch es hat sich total gelohnt dranzubleiben, denn diese ist ein richtiges Herzstück geworden!
    Liebe Grüße,
    Anita

    AntwortenLöschen
  3. Also erstens: ich bin kein Huhn und zweiten: öhm, halbblind bin ich tatsächlich... Mist!!! ;-)

    Vielen Dank, liebe Ines, dass du dich so rührend um Marlies' und meine Bedürfnisse gekümmert hast und uns hier Fotos deiner sensationellen (ich muss mich Martina einfach anschließen) Tasche präsentierst, die ich auch ohne Lupe wunderbar erkennen kann. :-)

    Da sag' noch einmal einer was, dass man im Alter nix mehr dazulernen kann *duckundweg*
    *hihi*

    Ich bin in der Tat schwer begeistert, Ines, das ist ein Prachtexemplar von Planentasche geworden und ich vermag mir nicht mal vorzustellen, was meine Nähmaschine zu diesem Material gesagt hätte...

    Innen wie außen superschön und auch so praktisch, mit der hinteren RV-Tasche (wie genial: an der Seite statt oben!!) und die vielen Taschen und Verstaumöglichkeiten innen! :-)
    Die Flaschentasche hast du in der Tat bei Gesine gesehen, bei ihrer anspruchsvollen maritimen Tasche.
    Ihr zwei könntet mal einer Gehinakrobatin wie mir mal erklären, wie man das macht. Ich bin nämlich auch schon alt und kann nicht mehr so gut selbständig denken ... ich brauche immer jemand anderen der das für mich macht. ;-)
    Daher wären mir auch Tipps und Tricks zur Plane sehr willkommen, inklusive deiner Bezugsquellen - ich weiß, jetzt übertreibe ich es hier... *schäm*

    Bevor ich mich ier noch um Kopf und Kragen quatsche (ist ja noch nicht donnerstag), gehe ich mal wieder "schaffe".

    Tschüssi, liebe Ines
    einen wunderbaren Dienstag
    (hier regnet es gerade fürchterlich bei unterirdischen Temperaturen)

    Sabine

    AntwortenLöschen
  4. Moment mal: Ich bin kein Huhn!!!! VOR Sabines Kommentar hatte ich ja noch die stille Hoffnung, dass Du jemand anderen damit gemeint haben könntest.... *grmpf* :o)
    Hast DUUUUU ein Glück, dass Du geschrieben hast, dass Dir die Planentasche gelungen ist!
    Die ist ja absolut genial geworden!
    Ist der Flaschenhalter mit einem Gummi, der reingezogen wurde? Sehr genial!
    Und so viele Extrataschen. Wobei ich ja erwartet hätte, dass mir mindestens aus einer ein Auge entgegenlinst... :o))) So als Ines-Fingerabdruck sozusagen..
    Ich bin absolut begeistert, auch dass ich mir alles ohne Brille angucken konnte :o)))
    Ich wünsche Dir einen zauberhaften Tag und schick dir meine allerliebsten Grüße *gooookgogkgokgok* Marlies

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich will dann nach Donnerstag natürlich auch Dein geballtes Planengesamtwissen hier präsentiert haben, natürlich auf dem Silbertablett.....

      Löschen
  5. Die Tasche ist toll geworden: Abgefahrenes Material, wirklich!

    Viele Grüße, Katharina

    AntwortenLöschen
  6. Die Tasche ist ja obercool!!!
    Ich steh total auf Planentaschen! Und dann noch in dem stylischen Orange! Yes, I love it!!!
    Dann bin ich gespannt, was bei Dir am Donnerstag so geboten ist :-))

    Ganz liebe Grüße
    Christiane

    AntwortenLöschen
  7. Oh - die die ja toll. Und so wunderschön verarbeitet. Geradezu schade, dass man das Innen nicht von außen sieht ;-) LG ZamJu

    AntwortenLöschen
  8. Original die Farbe meines Schulranzens als Erstklässlerin! Hah!
    Liebe Grüße**

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Ines,

    Das Teil ist ja sowas von toll geworden und auch noch große Bilder - heut übertriffste dich aber selbst! *grins*
    Und gemeckert wurde auch nicht und zusätzlich noch das Angebot, das Material zu erklären.
    Ich bin begeistert!
    An der Tasche stimmt wirklich alles und der Auftraggeber wird sooo erfreut sein.

    Herzliche Grüße
    Janin

    AntwortenLöschen
  10. *psst* http://allie-and-me-design.blogspot.de/2014/05/ein-neuer-star.html - da war´s *g*
    du bist keinesfalls tüttelig *neinnein*kopfschüttel* ...
    DU bist eine ziemlich geniale Taschennäherin! :o) *jawohl!*
    sehr sehr cool liebe Ines ♥
    es grüßt dich von Herzen lieb,
    deine Gesine

    AntwortenLöschen
  11. Plane stelle ich mir ebenso schwierig vor wie Fahrradschlauch - aber du hast es echt drauf!
    Cooles Teil, der Retro-Stil gefällt mir.
    Liebe Grüße
    Christiane

    AntwortenLöschen
  12. Wow, so schön Retro und diese leuchtenden Farben. Habe großes Interesse an Post über Verarbeitung ....von Plane.

    LG
    Che Vaux

    AntwortenLöschen
  13. Das ist aber mal eine schöne Tasche geworden. Super!

    AntwortenLöschen