Mittwoch, 9. Juli 2014

Jerseyübung Schlafanzug ;-)

Zuerst muss ich Danke sagen,
DANKE
Warum?
Danke ihr Lieben, vielen Dank für eure vielen lieben Worte unter meinem gestrigen Post.
Ich war/bin überwältigt.
Schön, dass es euch gibt.

So aber jetzt... Themenwechsel....

Na, wer von euch zeigt sich gern ALLEN Menschen im Schlafanzug???????
Ich scheine Schmerzfrei zu sein....
Aber mal ehrlich..... diese albernen Bilder konnte ich euch unmöglich vorenthalten.... ;-)
ich wäre mir wirklich schlecht vorgekommen....
Wie ihr wisst, habe ich meinem Gatten vor einiger Zeit Schlafanzughosen genäht.... ich berichtete hier.... weil ich mir dann am Wochenende ein Shirt nähen wollte, aber Angst um meinen schönen Stoff hatte.... länger keinen Jersey mehr unter meiner Maschine war, und ich diesen Stoff doch sowieso zum Schlafi für mich werden lassen wollte.... ich meine schöne grüne Hose kaum noch ausziehe.... da ward eben mal noch kein Shirt (irgendwie ja doch ... oder?)... genäht...
Die Hose nach beschriebenen Erfolgsrezept, das Oberteil nun ja ....
.... erzählt man sowas überhaupt freiwillig ????? 
Ach was soll´s ihr seid ja meine wilden Aktionen sowieso schon gewöhnt....
Also... viel Stoff war nach der Hose nicht mehr da.... aber schon ein schöner Streifen....
was macht also die Ines?.... sie schneidet erstmal so ja grob zwei ungleiche Rechtecke zu, um dann zu überlegen, wie da denn nun ein Vorder- und ein Rückenteil draus werden soll....
Es ist mir dann eingefallen, dass ich einen Schnitt für einen Raglanpullover rumliegen habe und den habe ich dann auch bemüht, mir der Überlegung, etwas großzügig zuzuschneiden....
das wäre ja auch schön gewesen, wenn meine Rechtecke für so eine Aktion ausgereicht hätten....
- frei nach dem Motto: "dreimal abgeschnitten und immer noch zu kurz..."
Genau z.T. ohne NZ hat es dann doch gereicht und ich habe mir gedacht, dass es ja dehnbarer Stoff ist und schon irgendwie so gehen wird....
... und dann noch ganz frauentypisch...." vielleicht laufen mir ja doch bald ein paar Kilo davon...."...
Phu dann hab ich nochmal geschwitzt, als mir eingefallen ist, dass "raglan" ja bedeutet.... Mädel du brauchst auch für die Ärmel ein ordentliches Stück Stoff....
Ähm ja .... siehe oben und gerade mal so....
Flugs zusammengenäht.... das geht ja schon schnell.... ;-)....
dann das Halsbündchen.... problemlos....
UND dann ja jetzt gibt es eine Ladung Eigenlob....dann.... hat es TATSÄCHLICH geklappt, die Naht von außen ordentlich festzunähen..... Jipppieeeeeeeeee.... zum allerersten Mal.... Was war ich begeistert.... da habe ich gleich Nägel mit Köpfen gemacht und alle versäuberten Ränder nach innen genäht.... das hätte ich mir sonst bei einem Schlafi, den eh keiner sieht, verkniffen....
So jetzt lass ich euch noch auf die albernen Bilder los, verlinke zum MeMadeMittwoch
und wünsche euch eine schöne Restwoche.
Fröhliche Grüße
Ines
























Kommentare:

  1. Na, holla die Waldfee.. Ines goes Pin Up!
    Das sind ja sehr fesche Bilder, ganz schön kess! Ich finde es prima!!!
    Der Schlafanzug ist super! Genau das richtige für laue Sommernächte (ähem... wo sind die???).
    Das hast du toll gemacht! Wie schön, dass der Stoff noch gereicht hat!

    Hanz herzliche Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
  2. Ines Herzchen!

    Wie köstlich * lach*
    Mach nur weiter...... Kannst dich ruhig im Schlafanzug zeigen....
    Aber so was von ohne Bedenken ;0)
    Lustiger Post der gute Laune macht.

    Grüße dich herzlich.
    Guten Nacht passt ja jetzt noch nicht so gut *gell*
    Nicole

    AntwortenLöschen
  3. Ines! Ines *lach*

    Ich muss zu geben, ich habe erst zu den Bildern geschaut und mir ganz frech gedacht, was macht sie da für Verengungen? ! Yoga?! Okay, ich lag falsch...*zwinkern*
    Ein dünnes Stöffchen, dehr hübsch.
    Das schau ich mir irgendwann persönlich an, oder? *grins*

    Herzliche und Veregnete Grüße
    Janin

    AntwortenLöschen
  4. der ist ja lustig, genau wie die geschichte drumrum. und würde ich schlafis tragen, dann so einen. ;-)
    lg,
    molli

    AntwortenLöschen
  5. Mein lieber Herr Gesangsverein! Hab mir heute Morgen mit Deinen Fotos schon den Schlaf aus den Augen vertrieben, doch für einen Kommentar war (leider) keine Zeit. Die S-Bahn wartet noch nicht mal auf mich...
    Wie hast du uns wieder gut unterhalten mit Deinem ganz Ines-liken Nähbericht, der mich regelmäßig unter den Tisch befördert oder mindestens die Brille holen lässt... ("fit durch Ines...")
    Tja, mit weglaufenden Kilos habe ich keine Erfahrungen, mir laufen die immer eher zu....- ohne dass ich auch die GERINGSTE Schuld daran hätte! *Ungerechtistdas,ehrlich!!!*
    Allen Widrigkeiten zum Trotz ist doch ein knuffiger Schlafanzug entstanden. Das schreit ja geradezu nach einer Pyjamaparty im letzten Quartal des Jahres *lach*.
    Bin schon sehr auf das Oberteil gespannt, weswegen Du geübt hast...
    Allerliebste *gehnochnichtindieHeia,wäreabersaumüde*-Grüße von der
    lieben Marlies

    AntwortenLöschen