Dienstag, 29. Juli 2014

Muh....

...macht die Kuh....

da ich nicht auf dem Dorf wohne, habe ich mehr als nur eine Nachbarin. Es kommt eigentlich nicht vor, dass ich gefragt werde.... du nähst doch.... könntest du bitte....
witziger und mich ehrender Weise nun innerhalb sehr kurzer Zeit 2x.... *freu*
GERNE.
Die Nachbarin, von deren mir aufgetragenen Projekt ich euch heute erzählen will, ist viel mit dem Rad unterwegs und mir sind immer ihre schönen Radtaschen aufgefallen....
... seit einiger Zeit nicht mehr .... 
und jetzt weiß ich auch warum.
leider waren die Halterungen für den Gepäckträger nicht sonderlich haltbar und auch genietet und deshalb auch nicht austauschbar....
Nun hatte sie diese Tasche aber relativ neu und fand es sehr schade, dass sie nur noch im Keller wohnt (also die Tasche ;-) )
Sie brachte sie zu mir und fragte soooooooooooooooo lieb und ich hab mich ja auch soooooooooooo gefreut, gefragt zu werden.....ob ich daraus eine andere Tasche machen könne, so dass die Kuh noch zu sehen sei.
Zuerst dachte ich an eine Klappentasche aber da hatte ich die Befürchtung, dass die Kuh nicht mehr ganz zu sehen sein würde.
Wir einigten uns auf eine Beuteltasche mit bissl bunt....

Ich weiß, dass ich euch einen Bericht über meine Erfahrungen mit Plane verspochen habe, ich habe es nicht vergessen, aber wahrscheinlich wird das erst frühestens im Herbst.
Was ich euch aber jetzt schon sagen kann, ist, dass diese Plane um Klassen besser zu verarbeiten war, als die, die ich bisher immer hatte. Diesbezüglich kann ich euch meinen Lieferanten bzw. die Art der von mir benutzen "Testplane" schon mal nicht empfehlen.

Hier also jetzt die fertige Tasche in fröhlicher Folge von allen Seiten:







Vorgestellt beim Creadienstag, Scharlys Kopfkino (hab ja auch lange überlegt... *lach*), TT Taschen und Täschchen

Seid fröhlich gegrüßt
von Ines

Kommentare:

  1. Super! Die Tasche ist wunderschön geworden! Wäre doch zu schade gewesen, wenn die Kuh im Keller hätte bleiben müssen.

    Schöne Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  2. super schön! das ist ja mal wirklich eine witzige tasche!
    liebe grüsse brigitte

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Ines, du Retterin/Hexchen in Not!
    Die Tasche ist ja wundervoll! Wie herrlich, dass du die süße Kuh gerettet hast und du deine Nachbarin glücklich gemacht hast!
    Das ist so klasse! Da wünsche ich der hübschen Tasche ganz viele schöne Ausflüge und freue mich auf die nächste Wunscherfüllung!

    Ganz allerherzlichste Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Ines,

    Der Print hätte auch zu dir gepasst! Halt sooo war das jetzt nicht gemeint, also du bist keine Kuh, neinnn, so der Stil, das witzige. Hey noch da? *mist*
    Schöne Tasche, wirklich *hinterherruf*
    Und super lieb, ihr in ihrer Not zu helfen, wäre auch sehr schade um das Teil gewesen.

    herzliche Grüße
    Janin

    PS. Muhhhh

    AntwortenLöschen
  5. Das ist wirklich eine fröhliche, witzige Tasche! ♥ Sehr cool! Wie gut, dass ihr die Kuh aus dem Keller geholt habt. ;-) Liebste Grüße, Katharina

    AntwortenLöschen
  6. Was für eine coole bunte Kuh...tolle Tasche! Welche Farbe hat die Milch? *kicher*
    Ich wohne übrigens "aufm Dorf"...und wurde noch nie gefragt...*lach*...nenn mich Landei...
    Liebste Grüße
    Steffi

    AntwortenLöschen
  7. Danke für deinen Kommentar!!
    Da hast du eine sehr witzige Tasche gezaubert! Es wäre sehr schade gewesen, wenn sie im Kellen geblieben wäre!
    Liebe Grüße
    Ingrid

    AntwortenLöschen
  8. Aha, also auch eine Tasche! Und was für ein kuhle :-)
    Liebe Grüße
    Christiane

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ... und jetzt seh ich erst, dass das mal ne Fahrradkuh war - haha!
      Ich liiiiiebe sie!
      :D

      Löschen
  9. Die würde mir auch gefallen! Das ist aber nett von dir, deiner Nachbarin zu helfen!
    Gruß Charlie

    AntwortenLöschen
  10. Richtig richtig kuhl liebe Ines!
    Jaaaaaaaa, das ist Kopfkino! Was für ein tolles Upcycling!
    Gut, dass Du die Kuh gerettet hast! Du Heldin!!!

    Allerliebste Grüße
    Christiane

    AntwortenLöschen
  11. Was für eine geniale Rettung! Super, super, super!
    Damit hast du bei Deiner Nachbarin sicher ein riesen Stein im Brett!!!
    Allerliebste Grüße, Marlies

    AntwortenLöschen