Donnerstag, 3. Juli 2014

Tag 3 Sew Along....

.... Rosis schöne Nähgeschichte
über die ich euch berichte,
ging gestern in den dritten Tag,
ich war dabei... ´s ist keine Frag...

Ich habe lange nachgedacht,
bevor ich dieses hingebracht...
ein Knoten war in meinem Hirn
doch will ich euch jetzt nicht verwirr´n...

die kleine Tasche vorn war dran...
das musste kommen --- irgendwann...
Den Reisverschluss den hatt ich schnell,
da brauchte ich kein dickes Fell...

die Quernaht hab ich auch gebracht,
nachdem ich etwas nachgedacht....
doch dann oh Graus... wie soll das geh´n
dass Ecken aufeinander steh´n...

ich lüge nicht, wenn ich euch sag....
das war für mich ´ne arge Plag....
da stand ich so  sehr auf dem Schlauch...
dacht nie, dass ich ´ne Stunde brauch...

doch dann ging es von selber fast...
ich dachte nicht, dass das noch passt....
und als die Tasch´ gewendet war...
dacht ich es sei ganz wunderbar....

dann gab es da gleich eine Falte....
die als mein Eigen ich behalte,
im Schnitt war sie nicht vorgeseh´n
an meiner Tasche DOCH zu seh´n... ;-)

Na gut das lass ich, mach´s nicht neu....
ich mich schon  gleich auf morgen freu....
Ach ja da gab´s noch einen Schritt...
die Tasche soll ja auch noch mit....

Da muss die kleine an die große...
sie hält so nicht... ist ja noch lose....
Da ward sie auch gleich angenäht,
fast so wie ihr´s im Bilde seht....

Erst oben und dann unten...
das kostete nicht Stunden...
die Seiten und die Nadel brach....
das war die zweite Nadel.... aaaach..

 Dazu war es auch keine Gute,
die Ines zog gleich eine Schnute....
denn viele Stiche fehlten auch....
was ich zu meinem Glück nicht brauch....

Nochmal ganz neu die Seitennähte...
zum Schluß ich dann auch noch erspähte...
dass mit der Naht ganz unten 
war auch die Innentasch´ verbunden.

Na gut das lass ich aber nicht,
ganz rot ward da schon mein Gesicht....
ich trennte auf und nähte neu....
ich trotzdem mich auf ´s Nähen freu,

das heute wieder weiter geht....
ein jeder schon im Startloch steht....
drum gilt mein Dank der Rosi heut....
weil mich das Näh´n trotz Pannen freut....



fröhliche Grüße 
eure Ines

Kommentare:

  1. Guten Morgen liebe Ines,
    wieder was gelern: Wenn man einen Kommentar schreibt, darf man nicht zwischendurch nochmal auf ein Bildchen zum Vergrößern (und Fehler rauslinsen) anklicken, sonst ist der ganze schöne laaaange Kommentar beim Teufel... *grmpf*
    Wollte nach Falte und Co. gucken, hab aber nix gesehen. Sieht schon mal sehr gut aus!
    Bin gestern leider nicht zum Nähen gekommen. Bin erst um 19 h aus der Arbeit gekommen und dann MUSSTE ich mit Mann und Kindern einen Film gucken (kann mich ja nicht dauern separieren!).
    D.h., ich war anwesend, doch bin eingepennt, danach war nix mehr mit nähen.
    ABER ich konnte während des glotzens nach den Erfahrungen (und Missgeschicken) der Mitnäherinnen gucken und hoffe somit für heute gewappnet zu sein...
    Ich wünsche Dir einen ganz wundervollen, sonnigen Tag!
    Allerliebste Grüße, Marlies

    AntwortenLöschen
  2. Liebes Ines-Poetin! Was für ein toller Post! Deine Tasche wird klasse, das sieht jetzt schon so schön aus! Ich sehe keine Fehler und hoffe der Rest geht ganz leicht. Viel Spaß noch!

    Allerherzlichste Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Ines,

    deine Farbkombinationen sind immer so einmalig und wie ein kleiner Fingerabdruck.
    Dann dieses Gedicht (werden die etwa immer länger?) darin ist alles gesagt und erklärt und das auf so erfrischende Weise.
    Nun hoffe ich, der Rest geht ganz leicht von der Hand und kann am Ende mit stolz getragen werden.

    Habe einen schönen Tag
    herzlichste Grüße
    Janin

    AntwortenLöschen
  4. Wow! Ich bin total überwältigt von deiner Näh-Poesie :o)
    Falten kann auch ich nicht erkennen. Und ich bin ebenso gespannt, wie dein Tag heute verlief.
    Liebe Grüße
    Jana

    AntwortenLöschen