Donnerstag, 11. September 2014

Engelflügel

Nach Häkelschrift mal was zu tun,
das wollt´ ich endlich lernen nun.

Die Anleitung hat ich schon lange,
doch machte sie mich etwas bange...
Doch ach, es wird schon irgendwie,
ich fang mal an, jetzt oder nie... ;-)

Zuerst da dacht ich, das wird nicht,
und machte ein gar dumm´ Gesicht.
Doch nur ein paar Maschen später
war ich begeisterter Vertreter,
der nach der Häkelschrift es schafft,
mit Nadel, Garn und Willenskraft,
das Muster in das Tuch zu kriegen,
vor Freude dann auch fast zu fliegen...
.... der Name Engelflügel passt,
das habe ich so schnell erfasst.

Zum Testen war das Garn gedacht,
es hat mir auch viel Spaß gemacht,
das Muster sieht man leider schlecht,
doch für den Anfang war´s so recht.
Es war von dem Pullover hier,
gerade noch genug dafür.

Am zweiten Tuch bin ich schon dran,
das zeig ich euch dann irgendwann...





zur  Häkelliebe geht es hin
und Rums weil ich es schließlich bin,
die dieses Tuch benutzen wird
auch wenn die Farb´ vorm Auge schwirrt.....

Fröhliche fast Wochenendgrüße
Ines

Kommentare:

  1. Liebe Ines mit den buntfröhlichschönen Flügeln,
    ich bin ja immer wieder begeistert davon, was du mal eben so alles häkelst :o)
    *undichwerdenichtversuchenzuergründenwielangeichschonanmeinemtuchsitze...*
    und wieder so ein schöner RumsReim ... vielen lieben Dank
    und herzliche Grüße
    Gesine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wer so näht wie du, liebe Gesine, muss sich nicht mit Häkelei rumplagen... ;-)

      Löschen
  2. Mein liebes Paradiesvögelchen,

    die Häkelei sieht recht anspruchsvoll aus, weswegen ich bei der Anleitung vermutlich auch große Augen gemacht hätte.

    Wenn man nach dem Lesen einen Blick auf Deine Sidebar wirft sieht man, wie hervorragend es farblich zum Elefantenshirt passt *lach*

    Mir wäre es etwas zu grell, aber in Deinem Alter kannst Du das noch wunderbar tragen, gerne auch in Kombination... :o))) ...ein echter Eyecatcher... :o))
    *ganztiefduckundweg*
    *nochmalganzkurz"
    *Winkewinke*, liebe Grüße, liebste Ines
    von der sonnigen Ostsee
    Marlies

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. issssssssssssss mir doch auch zu grell........ aber für auf´s Sofa ... *g* wobei in Kombination mit dem Shirt.... vielleicht doch in´s Theater.... *grübel*
      *zurückwinkewinkeausdemgewitterindiesonne*
      fröhliche Grüße
      Ines

      Löschen
  3. Hach, nun hat das Engelchen auch noch Flügel bekommen! So schön bunt flatterst du nun umher oder saust mit Affenzahn und bunter Fahne wehend mit dem Fahrrad herum. ein tolles Tuch!
    Herrlich bunt für die (irgendwann) kommenden tristen Tage!

    Ganz herzliche Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hihihihihihi....... ich bin ein bunter Schmetterling????? Ich denke eher ein schräger Vogel *lach*

      Löschen
  4. Was für ein wunderbarer fröhlichbunter Farbtupfer, meine liebe Ines! :-)

    Ganz bestimmt auch ein toller Halsschmeichler, wenn du das Tuch mal nicht als Tuch, sondern um den Hals tragen willst!

    Tatsächlich passt es prima zum Elefantenshirt - allerdings finde ich die Titel-Kombi ein wenig überdenkenswert: geistige Umnachtung meets Engelflügel *kicher*

    Von deinen Reimfähigkeiten bin ich immer wieder überrascht! Genial, was du so alles aus dem Ärmel schüttelst. :-)
    Immer schön weiterdichten - ich warte übrigens noch auf das erste Gedicht von der Arbeit. *hust*

    So, jetzt ruft MEINE Arbeit wieder ganz laut und ich muss dich schon wieder verlassen, aber nicht ohne die Bitte, mir doch noch zu verraten, wo du die Anleitung aufgetrieben hast...
    Hoffnungslose Anleitungen, die mich zum Haare raufen bringen, sind genau mein Ding - ich brauche noch eine Prise Verzweilung diese Woche, das wäre dann das Sahnehäubchen auf meiner Steuererklärung, die übrigens immer noch nicht fertig ist (was auch meine Abstinenz hier und auf Insta erklärt). *schnief*

    Liebste Grüße
    und viel Spaß beim "Fliegen"

    Sabine

    AntwortenLöschen
  5. Na wenn das kein "Gutelaunetuch" ist!!!.... was dann? :-)
    liebe und kunterbunte Grüße
    Doris von wiesennaht

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Doris,
      da hast du recht... ich hatte schon gute Laune beim Häkeln....
      Fröhliche Grüße
      Ines

      Löschen
  6. Das sieht klasse aus, tolle Farben!
    GlG Claudi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön liebe Claudi ... ich werde mich wahrscheinlich damit nicht unter die Leute trauen... ;-)

      Löschen
  7. Jetzt ist es ja wohl amtlich, liebste Ines, du bist ein Engel!!! Wenn dir sogar schon sooo schön bunte Flügel wachsen ...

    Diese verwirrende Anleitung hast du ja ganz wunderbar gemeistert, sieht klasse aus ... auch wenn ich ehrlich gesagt keine Ahnung habe, ob das Ergebnis überhaupt was mit der Anleitung zu tun hat *giggel* ... aber toll ist das Tuch auf jeden Fall ... ♥♥♥

    Danke, dass du mir den WOCHENTAG wieder mit einem wundervollen Gedicht versüßt! :o*

    Allerliebste Grüße und einen wundervollen Tag!
    Helga

    PS: Das Tuch sieht ein wenig wie ein Schmetterling aus ... oder wie ein Falter??? *gg*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Helga... du musst mich noch besser kennen lernen.... wenn ich etwas nicht bin, dann ein Engel.... ;-)
      Kannst ruhig glauben *fingerhinterdemrückenkreuz*, dass das Tuch GENAU so ist, wie es in der Anleitung beschrieben ist...
      Kann es sein, dass du über Zitronenfalter sprichst.... *zurückgrins*
      Dir auch einen wunderschönen Rasttag
      fröhliche Grüße
      Ines

      Löschen
  8. Oh, schöne Farben. Ich musste spontan an einen wunderschönen Schmetterling denken.
    Hier würden zwei Mädelns versuchen es dir abzuschwatzen, denn es sind genau ihre Farben.
    Hmmm, ist aber ja ein RUMS, musste wohl selbst behalten.

    Liebe Grüße
    Wiebke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Wiebke,
      ich würde gerne teilen... ;-)

      Löschen
  9. Das Tuch ist wunderschön!!!! Die Farben sind genau mein Fall!

    Liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Meine eigentlich nicht.. hihi... was mich immer so reitet, kommt nicht mit Engelflügeln daher....

      Löschen
  10. Hilfe Blind! Wo war die Vorwarnung? *duckundweg*
    So, jetzt gehts, und um so länger ich hinschaue, um so schöner wird das bunte Teilchen!
    Sieht nach viel verknoteten Fingern aus, oder wie geht es denen, Ines?
    Ein wirklich interessantes Muster in deinem Tuch und ich hoffe, wir sehen das im Oktober mal richtig!
    (zusammen mit dem gelben Fahrrad *räusper*)

    herzliche Grüße
    Janin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn du blind bist, kann man dann deine Nähmaschine erbschleichen... ?????
      dann mach ich gleich ein noch viel bunteres....
      fröhliche Grüße
      Ines

      Löschen
  11. Für mich ist das eindeutig ein Schmetterling, wenn auch nur eine halber.... Damit an einem grauen Novembertag durch die Stadt und dann bist du der Engel.
    lG Silke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Silke.... glaub mir, Engel sehen anders aus.... ;-)
      Aber du hast mir ein schwarz/weiß Bild mit diesen Bunten Flügeln in den Kopf gesetzt... Danke...
      ;-)
      LG Ines

      Löschen
    2. ...du bist der Engel, der in mißmutige, trübe Novembergesichter mit soviel Bunt ein lächeln zaubern kann....

      Löschen
  12. Dein Tuch sieht so super aus! So fröhlich bunt! Es gefällt mir richtig gut. Ich bewundere auch deine Geduld, das Tuch zu häkeln. Meine reicht immer nur für Kleinigkeiten.

    Schöne Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  13. Zum Häkeln fehlt mir leider die Geduld, das geb`ich zu. Das war schon in Kindertagen so, und wird auch nimmermehr! Du bist eine würdige Vertreterin der Häkelgarde, und ich verstecke mich da gerne hinter Dir!!!
    Absolut cool, Ines! Und der Name "Engelflügel" passt ideal :-)

    Ganz liebe Grüße
    Christiane

    AntwortenLöschen
  14. Du bringst mir Farbe ins triste Grau und dafür danke ich dir!
    Das hast du toll gemacht und natürlich auch gereimt! ;O)

    Liebe Grüße
    Ina

    AntwortenLöschen