Donnerstag, 9. Oktober 2014

1. Versuch Fuchs

Der Fuchs ist grad´ ein Lieblingstier,
ich sah ihn neulich einmal hier,
ganz fasziniert von dieser Art,
hab ich es mir nicht erspart,
es selbst mir mal auszudenken,
ja, ich kann dies nicht verschenken
etwas schiefig ist es wohl,
v´leicht trinkt der Fuchs gern Alkohol
ach nein, ich weiß ihr habt´s durchschaut,
ich hab mal wieder Mist gebaut,
hab wieder nicht bis Schluss gedacht
und einfach wild drauflos gemacht....
Doch für den Anfang find ich´s gut,
mir gab die Sache etwas Mut,
da einfach auch mal dran zu bleiben
und euch diesen Vers zu schreiben,
damit ihr seht, ich bin noch da
und fummel etwas rum, hurra.




Der Fuchs, er wird nun rumgereicht,
weil er seiner Gattung gleicht,
man hofft, der Jäger lässt sein Büchslein,
lässt die süßen Tiere leben,
die ja nur nach Nahrung streben... ;-)
 und auch zu Rums geht er mit hin
weil ich ganz glücklich mit ihm bin.
Ich winke euch uns sag bis bald
und grüße freundlich jung und alt.

Eure Ines

Kommentare:

  1. Ich bin entzückt von diesem Tier, das du uns zeigst im Blöckchen hier.
    Das Füchslein liebe ich ganz jeck, pass auf sonst mopse ichs dir weg.
    Du siehst mich ganz begeistert schreiben, und doch kann ich nicht länger bleiben.

    Drum grüße ich dich ganz lieb zum Schluß
    und sende Knuddler und nen Kuß.

    Martina

    AntwortenLöschen
  2. Tolle Idee den Fuchs als Patch-Block zu arbeiten!!!
    Hatte ich so noch gar nicht gesehen... ;o))
    Ich finde ihn klasse.
    LG Doris von wiesennaht

    AntwortenLöschen
  3. Liebste Ines,

    wie kannst du uns nur so einen schiefigen Fuchs zeigen??? *giggel*
    Nein, er ist total süß ♥♥♥ ... und gar nicht schiefig!!! Tolle Idee und mal was anders!!!
    Mehr davon, bitte ...

    Danke für das wie immer schöne Gedicht - ich liiiebe Wochentage!!!

    Allerliebste Grüße
    Helga, die sich gerade schiefig gelacht hat ... *gg*

    AntwortenLöschen
  4. Der ist klasse der kleine Fuchs... :-)

    LG Nunni

    AntwortenLöschen
  5. Ohh, ein ganz toller Patchwork-Fuchs!!!
    LG Astrid

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Ines,

    Ein schöner Fuchs und gar nicht so schiefig wie von dir im Gedicht erwähnt.
    Mir gefällt die Technik, aber sieht so aus, als bräuchte man Geduld.
    Die suche ich noch vergeblich, aber irgendwann kommt die mir bestimmt noch zugelaufen.*lach*

    Herzliche Grüße
    Janin

    Und einen schönen TAG!

    AntwortenLöschen
  7. Schiefig, aber trotzdem sehr, sehr schön! ♥ Und das sage ich jetzt nicht nur, weil Fietsi Fuchs neben mir sitzt und mir das eingeflüstert hat. ;-)) Allerliebste Grüße, Katharina

    AntwortenLöschen
  8. Mir ist gar nichts schiefes aufgefallen. Vielleicht gucke ich in die andere richtung schief und dadurch ist er wieder gerade? ;o)
    Ich finde das Füchslein sehr gelungen!
    LG Jennifer

    AntwortenLöschen
  9. Ach, ist der toll geworden! Und was machst Du jetzt draus?
    Kissen oder wird er aufgehängt, der Arme!...
    Ist eine super tolle Idee und wird sofort abgespeichert (armes Hirn, was musst du dir alles merken...)!
    Ich glaub, ich muss früh in die Heia, bin sooo müde!
    Ganz liebe Grüße schickt Dir
    die liebe Marlies

    AntwortenLöschen
  10. Wie süß!
    Ich würd ihn glatt adoptieren, wenn du ihn zu schiefig findest! ;O)
    Den könnt ich mir gut als Taschenklappe vorstellen!

    Liebe Grüße
    Ina

    AntwortenLöschen
  11. Schön, dass auch Dir der Fuchs so viel Freude gemacht hat und dann gleich noch ein Gedicht dazu!!!
    Liebe Grüsse von Angela

    AntwortenLöschen
  12. Witziges Tierchen! Du erinnerst mich grad an Katharinas Sammlung - mir fällt boß bisher nix ein, wie ich den Fuchs verschlauchen kann ...
    :)
    Liebe Grüße
    Christiane

    AntwortenLöschen
  13. Oh ja, das ist wirklich toll geworden! Ist das ein Kissenbezug? Würde sich als Kissen jedenfalls gut machen, findet auch mein Sofa.
    liebe Grüße
    barbara bee
    P.S. vielen Dank für deinen netten Kommentar auf meinem blog

    AntwortenLöschen