Donnerstag, 16. Oktober 2014

Musikergeburtstag

Geburtstag hat der Herr Papa,
da frag ich mich, was mach ich da.
sehr schnell hab ich mir gedacht,
er hat ´nen Wunsch mal vorgebracht,

für so ein Musikergerät,
braucht er ´ne Hülle wunderbar
jaja ich weiß, ich komme spät,
das ist schon etwas sonderbar.

Doch ach ich wusste lang nicht wie
die Größe testeten wir nie,
besprochen haben wir es wohl,
doch Worte blieben leer und hohl.

Jetzt näht´ ich einfach auf gut Glück,
dieses eigenwill´ge  Stück.
innen Wachstuch, Reißverschluss,
weil´s auch verschlossen werden muss....

Verziert mit gleichem Stoff die Karte,
gewitzt: Musiker drauf - na warte,
die ihm froh ein Ständchen bringen, 
denn die Ines kann nicht singen.



Innendrin der Worte viele,
g´rade so in diesem Stile,
wie ich hier so mit euch sprech,
manchmal lieb und manchmal frech...
;-)

Habt einen fröhlichen Tag
Ines

Kommentare:

  1. Na, da wurd der Herr Papa, ganz lieb beschenkt, wie wunderbar!
    Die Hülle und auch noch die Karte, sind echt so schön, wie ichs erwarte!
    Denn liebe Ines, wenn ichs recht bedenke, machst du doch laufend so tolle Geschenke.
    Da kann dein Familchen sich fröhlich freun, und soll doch bitte recht lieb zu dir sein.
    Denn du bist genau so wie ich es mag, ein Hexchen mit NähMa statt Zauberstab.

    Aufgeregte und ganz herzliche, Knuddelige Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
  2. Liebste Ines,

    dein Gedicht ist mal wieder ein Gedicht und bereitet mir meine donnerstägliche (!!!) Morgenfreude!!!

    Die Hülle für das Musikergerät sieht klasse aus, aber um was für ein Gerät handelt es sich eigentlich? Kein Klavier und auch keine Blockflöte nehme ich mal an *giggel*, aber was ist es? Egal, schön ist es und dein Papa wird es ja wissen ... :o)))

    Die passende Karte finde ich auch voll genial!!! Wie die jetzt überall auftauchenden Stoffkarten ... und so schön persönlich!!! Und dass du die Jungs auf der Karte das Ständchen bringen lässt, finde ich überaus rücksichtsvoll ... *kringel*

    Allerliebste DONNERSTAGSgrüße
    Helga

    PS: Danke, du mein liebster elektronischer Kalender!!! ♥♥♥

    AntwortenLöschen
  3. Ich find dein Gedicht und deine Geschenke wunderbar, aber mir geht es wie Helga:
    Was für ein Instrument passt in diese Hülle???
    Eine aufblasbare Gitarre?
    Oder dann doch eine Mundharmonika? ;O)

    Liebe Grüße
    Ina
    P.S.: Noch einmal schlafen... Und viel Spaß auf der Busfahrt! *eineBusfahrtdieistlustigsing*

    AntwortenLöschen
  4. Also, ich tippe auch auf Mundharmonika ...
    Tolle Idee, die Hülle und auch die Karte. Beides sehr schön geworden.
    Und das Gedicht ist sowieso wieder top! ♥

    Liebste Grüße,
    Sonja

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Leute, manches funktioniert einfach nicht in Reimform *g*
    deshalb statt Musikgerät.... was es nicht ist...;-)
    ein MusikERgerät.... es ist einfach nur ein kleines Aufnahmegerät, welches sogar MIT Ladegerät und Kabel in das Täschchen passt, wie ich inzwischen erfahren konnte.
    Entschuldigt bitte, dass ich euch im Unklaren hielt, ich dachte nicht, dass es euch so interessiert.... - freut mich aber-
    Danke für eure soooooooooooooooooooooo lieben Worte.
    Ines

    AntwortenLöschen
  6. Wie gut das ich jetzt erst komme...dann muss ich nicht weiter grübeln, was da wohl rein gehört. ;-)
    Mit der Zeit erledigen sich Dinge wie von selbst.
    Liebe Ines, wieder mal ein wunderbares Gedicht, mit allen was dazu gehört!
    Die Karte und die Tasche sind absolut Papatauglich und haben ihn bestimmt riesig gefreut.
    Das dann noch die gesamte Ausrüstung reinpasst find ich super, weißt ja, ich steh nicht so drauf, viele Taschen mitzuschleppen.
    Dann bis morgen am Bus und herzliche Grüße
    Janin

    AntwortenLöschen
  7. Dito, liebe Janin, dito!
    Auch ich habe mir mit meinem späten Kommentar das Grübeln erspart.
    Mein Tipp wäre Mundharmonika gewesen. Aber KLAR, ein Aufnahmegerät!
    So eins schwirrt bei uns im Haus auch rum. Vielleicht sollte ich dafür auch ein Täschchen nähen...
    Sehr hübsch ist die Hülle geworden, doch sie verblasst fast ein bisschen neben der Karte!
    Weltklasse! Da hat er sich sicher riesig gefreut!
    Hach, ich freu mich schon soooo auf morgen!
    Ich wünsch' Dir eine gute Reise!
    Und schaut bloß, dass ihr zügig hier ankommt, sonst werde ich WAAAHNSINNIG!
    Ganz liebe Grüße,
    Marlies
    P.S.: Vielleicht könnt ihr mir dann eine Nachricht zukommen lassen, wann ihr in Grafing Bahnhof ankommt....

    AntwortenLöschen