Freitag, 28. November 2014

Adventsstoffovi... hä?

Eine Ovi die ist wichtig, eine Ovi die ist fein,
darum lud der liebe Gatte mich zum Ovikaufen ein.
Ja ich hatte schon so eine einst beim Aldi dort gekauft,
doch was hab ich mir bei dieser meine Haare oft gerauft.
holahi... ;-)

Einmal näht sie gut und fein und dann wieder lässt sie´s sein.
Ach der Krach, den sie so macht, da hab ich nicht mehr gelacht.
Dann hab ich mich umgehört hier geschaut und da gestört,
hier gelesen da gesucht und die S-Bahn dann gebucht,
hin zur Messe und geschaut, eine war auch aufgebaut,
die ich gut gefunden habe und mir zeigt der liebe Knabe,
der dort bei der Firma ist, kombiniert ist großer Mist,
wenn man Coverlooknaht will streikt die Lust und man hält still,
weil der Aufwand gar zu groß, näht man lieber anders los.
Damit war ich ganz zufrieden und die Sache war entschieden,
faul kann ich ganz prima sein, Coverlook lass ich mal sein.
Aber dieser liebe Mann zeigt die Ovi mir sodann
Oh wie leis´ ist dieses Stück jeder Näherin ihr Glück.
neineneinnein ich warte noch, im Geldbeutel da klafft ein Loch ;-)
Sprach ich und ich lief davon aber ach ihr ahnt es schon,
immer wieder sah ich nach, dachte immer wieder ach....
wie ist sie schön, wie ist sie leis, lohnt sich das für diesen Preis?
Eine Elna 664 klopft dann heut an meine Tür,
dazu leiste ich mir „pro“, mit noch Extras, sowieso.
Für meine Alte gab´s noch was, da macht  Kaufen doppelt Spaß,
bei Nähwelt Flach war man so nett, was ich kaum erwartet hätt.
Auch Herr Flach hat nicht gedacht, dass er mich so glücklich macht. ;-)




Für die, die es auch mal wieder verschlafen haben, frühzeitig einen Adventskalender zu werkeln, habe ich die „schnelle“ Version mal festgehalten und erkläre in kurzen Wochen, was der Plan und wie die Umsetzung war.

Mein Kalender ist für meine liebe Tochter, die  nicht jeden Tag daheim sein wird deshalb wollte ich gern einzelne Päckchen. Weiter war meine Überlegung, dass ich ein weihnachtliches Utensilo nähen könnte, schön, aber wohin den Rest des Jahres, wenn in der kleinen Wohnung wenig Stauraum zu finden ist- ohne Keller und Bodenkammer-.
Dann dachte ich an eine kleine Kiste oder einen Karton, mit weihnachtlichen Servietten oder Papier beklebt oder besser noch Stoff.... auch eine Idee aber für Frau Geiz als „schade um den Stoff“ verworfen....

Dann stand da immer noch der 2kg Pflaumenkorb aus Pappe, den wir mit der Überlegung, ihn vielleicht mal brauchen zu können, aufgehoben hatten.
Der musste es also sein.
Ich habe ihn innen mit Wachstuchresten beklebt, aussen mit Textilgarn eingehäkelt und so auch noch die Möglichkeit für eine Lichterkette gehabt. 
Die Päckchen gepackt und mit den Zahlen versehen.

Ich finde ihn recht gelungen und in wenigen Stunden war er fertig.
Das geht sicher je nach den verwendeten Materialien auch schneller.


 Ich hoffe, dass er dem Tochterkind gefällt.


So,
was natürlich der Hauptgrund für diesen Freutagspost ist, kommt hier:

Letzen Freitag wollte ich mein bestelltes Material von der Post abholen ... aber nein, ein Päckchen von der lieben Marlies war es.
Drinnen eine schöne Postkarte (eine von Marlies Leidenschaften ;-) )
Die  ich so gut weggeräumt habe, dass ich sie im Moment so gar nicht finden kann.... örksundschäm.

Das Nähfreundebuch der lieben Martina in dem ich mich verewiglichen darf,
eingenäht in eine Hülle die von Sabines Maschinchen gehüpft ist.




uuuuuuuuuuund... kreisch dieser wunderschöne Stoff für mich ganz alleine....
Juhu hüpf und jubel... nochmal ganz herzlichen Dank liebe Marlies.





Ursprünglich wollte ich eigentlich mein zweites Fenster so gestalten (guck) inzwischen bin ich da aber nicht mehr ganz so sicher, weil ich diesen schönen Stoff dann ja selber nur selten sehe...
Na da warte ich lieber noch ein Weilchen und steichle... ;-)

Ich wünsche euch ein wunderbares Wochenende und einen besinnlichen 1. Advent.

Liebe Grüße
Eure Ines

Und natürlich schau ich damit bei Martinas Freutag vorbei.

Kommentare:

  1. Ich freue mich ganz doll für dich und springe ein bisschen im Kreis! Super! Viel Spaß mit dem Maschinchen!
    Der Adventskalender ist ja klasse. Die Idee mit dem Korb ist brilliant und wird ganz bestimmt viel Freude machen.

    Ich wünsche dir ein zauberhaftes 1. Adventswochenende
    und grüß dich von Herzen
    Martina

    AntwortenLöschen
  2. Liebste Ines,

    ja ist denn heute schon wieder Donnerstag? Neinneinneinneinnein, dank dir weiß ich es besser, trotz deines wunderschönen Gedichtes ist heute Freutag=Freitag ...

    ... und was wir Freuden! Mit deinem neuen Maschinchen wünsche ich dir ganz viel Vergnügen, mit dem Stoff ganz viele Streichelfreuden und mit dem wunderschönen Adventskalenderkörbchen viel Spannung, Spaß und Freude - das Letztere wünsche ich natürlich deiner Tochter!

    Allerliebste Freitagsgrüße
    Helga, ganz doll mitfreuend ...

    AntwortenLöschen
  3. Ach, Ines, da kann ich ja gar nicht anders ... da muss ich mich einfach mitfreuen!

    Wie schön, eine Ovi für die liebe Ines!
    Jetzt darfst du aber nicht über das Loch im Geldbeutel jammern, jetzt wird sich tüchtig gefreut und du nähst jetzt damit sooo viel, dass ich mich vielleicht auch mal wieder an meine heranwage... *g*

    Und dein Adventskörbchen.... Hach!
    Was für eine schöne Idee und ganz du! Mit den Lichtlein, die überall rausblitzen, da fühle ich mich doch direkt an Marlies Geschenk erinnert und dann auch noch der schöne Stoff von Marlies selbst!
    Herzlichen Glückwunsch, ich streichele auch noch - vor Weihnachten werde ich mit Sicherheit auch keine Muße finden, was mit dem schönen Stoff passieren soll. ;-)

    Ich freue mich, dass das Freundebuch von Martina mittlerweile so schön die Runde macht, meines werde ich wohl erst wieder nach den Feiertagen auf die Reise schicken und es solange ein wenig streicheln. Aber dann musst du auch ran, liebste Ines, richte dich schonmal drauf ein! *g*

    Jetzt wünsche ich dir noch einen zauberhaften ersten Advent und mache mich auf den Weg zur Geldverdienarbeit. Wat mut, dat mut! ;-)

    Liebste Grüße

    Sabine

    P.S. Die nächste Messe, da sagst du mir aber bitte rechtzeitig Bescheid! *g*

    AntwortenLöschen
  4. über den kalender freut sie sich ganz bestimmt - das ist doch absolut schön und gut durchdacht!
    lg von der numi

    AntwortenLöschen
  5. Meine liebe Ines,
    Du willst mir doch jetzt nicht allen Ernstes erzählen, dass das Stückchen Stoff ein größerer Freugrund ist als die Ovi!!?! Mein Gott, eine Ovi!! Ich gratuliere! Da ich bisher noch keine hatte, vermisse ich sie auch nicht. Muss erst mal gucken, wie sich das mit meiner Klamottennähkarriere weiter gestaltet...

    Und die Idee mit dem Adventskalender ist mal wieder ganz Ines-like! Großartig! Der Korb sieht eingehäkelt richtig toll aus!

    So, jetzt lehne ich mich zurück und warte auf die Nachricht, wann Du die ersten Plätzchen gebacken hast... *hihi*
    Wünsche Dir - ansonsten - ein entspanntes Wochenende!

    Ganz liebe Grüße!
    Marlies

    AntwortenLöschen
  6. Wie toll - eine neue Ovi!!!
    Wenn das kein Freugrund ist... ganz viel Spaß damit
    wünscht Doris von wiesennaht

    AntwortenLöschen