Donnerstag, 30. Oktober 2014

Blaumachen

Heute gibt es kein Gedicht,
drum sag ich euch: "ach wartet nicht"
heute mach ich einfach blau,
jaja ich bin ´ne faule ... uuuuuuuuuuups.. ;-)

Dienstag, 28. Oktober 2014

Neckisches Stoffkörbchen

Heute zeige ich euch mit gesenktem Haupt, dieses Stoffkörbchen, das ich nach einer Anleitung....
so 
und genau hier liegt der Grund für das gesenkte Haupt.... KEINE Ahnung, woher ich die Anleitung hatte. 
Frau möge mir bitte verzeihen, dass ich diese Information durch mein löchriges Hirnsieb flutschen ließ. 
Falls jemand weiß, woher die Ines diese Vorlage hatte, nur her damit. Ich ergänze sie dann gern.
Eine Ausrede hätte ich aber noch dazu, schon lange fertig stand dieses Körbchen bei mir rum aber erst gestern konnte es seiner neuen Besitzerin (die hier ab und zu vorbei kommt) überreicht werden.
Zur Größe kann ich euch sagen, dass ich 5 Mandarinen der eher kleinen Sorte reingepackt habe.... leer verschenkt man sowas ja ungern, Süßes hätte mir die Gute vermutlich eher übel genommen *g*.
Und was soll ich sagen, sie hat sich gefreut....
                  .... "Sie haben ihr Ziel erreicht ;-)"....
Schweife ich ab.... ähm.... nö.
Also gut...
hier die Bilder...




wenn ich es noch hin bekomme, gibt es davon sicher bald noch mehr....*kopfkratz*

Ach von ubup wollte ich noch am Rand erzählen, ich hatte bei Nette von Regenbogenbuntes davon gelesen und es selbst getestet. Also mit meiner Größe *hüstel* habe ich mich wohl verschätzt, denn mir hat nix außer einem Pulli gepasst, aber alles was meine Tochter bestellt hat, hat super gepasst, die Sachen sind 1a in Ordnung und ich kann durchaus empfehlen, die gebrauchten Sachen bei ubup zu bestellen, zumal keine Versandkosten und Rücksendekosten anfallen, die Rücküberweisung zügig abgehandelt wurde und die Seite sehr übersichtlich ist....
also testet ruhig mal, wenn es euch nix ausmacht, dass vorher schon jemand die Sachen getragen hat....
Jeder bekommt einen persönlichen Code, der weitergegeben werden kann.
Falls ihr testen möchtet, könnt ihr diesen: 3PPSXFKW gern benutzen. In dem Fall bekommt ihr UND ich je 10€ auf dem ubup Konto gut geschrieben, bzw. gleich von eurer Bestellung (Mindestbestellwert 20€) abgezogen.
Ich hinterlege hier keinen Link, ihr habt ja sooooooooooo schnell ubup in die Suchmaske getippt, wie ich hoppala sagen kann ;-)...damit will ich zeigen, dass ich euch die Seite nicht empfehle um mich zu bereichern. Aber gerade für Kindersachen finde ich es einfach super
 hihi .... bei unserem Hobby hat man ja für sein Geld ja durchaus andere Verwendungsmöglichkeiten.... ;-)

Ich wünsche euch einen schönen Tag

eure Ines

Donnerstag, 23. Oktober 2014

paper piecing

Gesine hat es einst gemacht,
da hat mein Herzchen schon gelacht,
doch dann hab ich mich nicht getraut,
hab ander Ding so rumgebaut.

Sabine rief es dann zurück,
in meinen Arbeitseiferblick....
da dacht ich, ich muss das jetzt auch,
so ganz nach guter- Lemming Brauch... ;-)

Ich suchte mir zum Testen nur 
ne ganz ne einfache Struktur...
die war so leicht, dass ich mir dacht,
ohne Papier hätt ich das auch gebracht.

Ich übte nur um zu verstehn,
wie paper piecing Sachen geh´n,
so leicht wie aber dieses war, 
war das System mir nicht ganz klar.



Doch einmal nun der Eifer da,
so lag ja auch das Nächste nah,
noch etwas Anderes zu machen,
das passt zu eben diesen Sachen,
die ich noch zum Geburtstag wollt,
was da noch zum Geschenk hin sollt,
´nen Teil berichtete ich hier,
doch dachte ich dann so bei mir,
wenn ich die liebe Marlies nenne,
neinnein ich meine jetzt nicht "Henne"
(auch wenn wir war´n verrückte Hühner,
eine kühn, die andren kühner ;-))
Honigprinzessin ist der Name, 
den ich gab der edlen Dame,
die Biene die den Honig sucht,
ward hier als Objekt verbucht,
und schaut so sieht das ganze aus,
es lockt die Biene aus dem Haus:




Auf eine Mappe kam sie hin,
auf die nur wenig stolz ich bin,
weil eigentlich A4 sollt passen
doch es war wieder nicht zu fassen, 
dass dieses mir ist nicht gelungen
so hat das Bienchen frech gesungen.



Hinten noch Prinzessin drauf,
so nahm die Ansicht ihren Lauf,
Krone, Honigglas gemacht
und noch auf den Stoff gebracht....



Zum Schluss für alle noch ein Lachen,
es soll euch etwas Freude machen....



Einen schönen Tag 
wünscht 
Ines





Dienstag, 21. Oktober 2014

Bloggertreffen und Häkellichtbilder

Erzählen will ich heut,
über lauter nette Leut,
die ich kennen lernen konnt,
in allererster Front.
Nach Minga ging die Reise 
auf wunderbare Weise
ham wir uns dort getroffen,
wobei wir alle hoffen,
dass wir uns auch wieder sehen,
denn es war so wundersche-hen. ;-)

Ach, so frisch die Eindrück´ sind,
ich sortier noch wie ein Kind,
durcheinander ist mein Kopf,
fass ich Gedanken an dem Schopf ...
so fliegen sie wie eine Feder
ach, ich glaub so geht es JEDER,
die dabei gewesen war 
in dieser wilden Hühnerschar.

Zuerst, das ist zwar sonderbar,
geht mein DANK ganz sonnenklar,
an die liebe Marlies hin,
von der ich ganz begeistert bin,
sie lud uns alle zu sich ein,
zum miteinander Fröhlich sein.
Sie ließ uns alle in ihr Haus,
bewirtete mit Festtagsschmaus,
ließ ihre Lieben für uns kochen,
dass lecker Düfte um uns krochen,
dass die Aromen uns verzückten
und die Speisen uns beglückten
der Hühnerstall dann plötzlich schwieg,
das war der Herren größter Sieg.

Doch nun zu dem was keiner kennt,
der sich nicht "Bloggerdame" nennt,
der noch nie auf diese Weise,
ging auf eine Bloggerreise.
Ach ich kann nur schwer beschreiben,
was wir Mädels da so treiben,
Die Vertrautheit, die geschehen
obwohl man sich noch nie gesehen,
trotzdem ist man sich schon nah,
obwohl man sich nie vorher sah,
kennt sich nur von Mail und Blog
kennt selbst genähte Taschen, Rock,
kennt die Texte noch vor Wochen,
die Fotos die ins Köpfchen krochen,
kennt die Fehler, Stoffe, Bänder,
kennt sogar vom Blog die Ränder....
Plötzlich sind dann da die Leute,
und man kann sie drücken, heute,
kann reden über Naht und Stoff,
Vlieseinlagen und ich hoff,
dass wir uns alle wieder seh´n
und weiterhin so gut versteh´n.
Sogar Geschenke hat´s gegeben,
Dank, dass ich durfte dies erleben.



Natürlich bin ich mit Kleinigkeiten für die Bulliliebhaberin angereist. Um meine Pläne umzusetzen, hat es mehrere Vorbereitungsarbeiten gebraucht und so sind diese Versuchsobjekte entstanden, die ich gleich mit dazu gepackt habe:



Der eigentliche Plan war aber dieses Bild mit Beleuchtung. Türkis ist DIE Lieblingsfarbe und war somit Pflicht. Eine Vorliebe für Blumen und Handtaschen waren mir auch bekannt.

Licht aus:



Spot an:



Ein "Probebild" hatte ich zusammengeschustert, das will ich hier nicht vorenthalten, weil es auch seinen Charme hat.
aus:



an:



So ihr Lieben, ich gehe jetzt weiter meine Gedanken sortieren, freue mich noch über das super tolle Wochenende, dass ich dabei sein und alle Beteiligten (Cristiane ,SabineMarliesKatharinaJaninMartinaInaVeronikaSteffi,  Evelyn -wertungsfrei in fröhlicher Folge :-)- ) kennen lernen durfte, ihr seid super!
Ich verlinke die Bilder zum Creadienstag.
Macht es schön gut.
Ines

Donnerstag, 16. Oktober 2014

Musikergeburtstag

Geburtstag hat der Herr Papa,
da frag ich mich, was mach ich da.
sehr schnell hab ich mir gedacht,
er hat ´nen Wunsch mal vorgebracht,

für so ein Musikergerät,
braucht er ´ne Hülle wunderbar
jaja ich weiß, ich komme spät,
das ist schon etwas sonderbar.

Doch ach ich wusste lang nicht wie
die Größe testeten wir nie,
besprochen haben wir es wohl,
doch Worte blieben leer und hohl.

Jetzt näht´ ich einfach auf gut Glück,
dieses eigenwill´ge  Stück.
innen Wachstuch, Reißverschluss,
weil´s auch verschlossen werden muss....

Verziert mit gleichem Stoff die Karte,
gewitzt: Musiker drauf - na warte,
die ihm froh ein Ständchen bringen, 
denn die Ines kann nicht singen.



Innendrin der Worte viele,
g´rade so in diesem Stile,
wie ich hier so mit euch sprech,
manchmal lieb und manchmal frech...
;-)

Habt einen fröhlichen Tag
Ines

Donnerstag, 9. Oktober 2014

1. Versuch Fuchs

Der Fuchs ist grad´ ein Lieblingstier,
ich sah ihn neulich einmal hier,
ganz fasziniert von dieser Art,
hab ich es mir nicht erspart,
es selbst mir mal auszudenken,
ja, ich kann dies nicht verschenken
etwas schiefig ist es wohl,
v´leicht trinkt der Fuchs gern Alkohol
ach nein, ich weiß ihr habt´s durchschaut,
ich hab mal wieder Mist gebaut,
hab wieder nicht bis Schluss gedacht
und einfach wild drauflos gemacht....
Doch für den Anfang find ich´s gut,
mir gab die Sache etwas Mut,
da einfach auch mal dran zu bleiben
und euch diesen Vers zu schreiben,
damit ihr seht, ich bin noch da
und fummel etwas rum, hurra.




Der Fuchs, er wird nun rumgereicht,
weil er seiner Gattung gleicht,
man hofft, der Jäger lässt sein Büchslein,
lässt die süßen Tiere leben,
die ja nur nach Nahrung streben... ;-)
 und auch zu Rums geht er mit hin
weil ich ganz glücklich mit ihm bin.
Ich winke euch uns sag bis bald
und grüße freundlich jung und alt.

Eure Ines

Mittwoch, 8. Oktober 2014

Elfengeburtstag

Die Elfe hat Geburtstag heut,
das freut die ganzen Bloggerleut´,
ich will da herzlich gratulieren,
auch wenn wir feiern nicht mit Bieren...
So wünsche ich das Allerbeste
zum heut´gen Wiegenfeste.




und dem Rest der Welt wünsche ich einen wunderschönen Mittwoch.
fröhliche Grüße
eure Ines


Dienstag, 7. Oktober 2014

Der Lemmingbeutel

Hier, bei der lieben Christiane, habe ich diesen Beutel zum ersten mal gesehen und in meiner bekannt- liebenswürdigen Art sogleich gemosert, dass man da ja wunderbar, mit den passenden Stoffen eine Erdbeere draus machen könnte. 
Inzwischen hat das Beutelchen eigentlich (wie so Vieles) in fast jedem Blog sein kleines Plätzchen gefunden und auch ich habe mir am Wochenende diesen Link zu Nutze gemacht und mich am Beutelchen versucht.
Es ist mir ja gar nix Anderes übrig geblieben, als auf eine Erdbeere hin zu arbeiten *lach*,
sicher kann man sich mehr Mühe geben und beim nächsten Mal sogar noch einige Blätter versuchen.
Da der Beutel aber für einen meiner (ausgesuchten) Brüder zum Geburtstag gedacht war, wollte ich nicht allzu kindisch sein, damit das Geschenk auch benutzt wird ;-)
Jaja wer schon einiges über mich weiß, der weiß auch, dass ich 2 Schwestern habe und damit die Geschwisterschaft erfüllt ist. 
Stimmt. 
Aber irgendwie hat es sich ergeben (aus dummen Gerede heraus), dass ich jetzt auch 2 Brüder habe. Was soll ich sagen, ein klein wenig fühlt es sich tatsächlich so an... 
So ist das mit Dingen, die man sich lange genug einredet...
ihr kennt das mit dem imaginären Freund?!.... 
Hat ja wohl jedes KIND... *g*....
Ich glaub ich muss weg, eh hier der Beschuss gestartet wird....

Neeeeeee halt, ähm..... die Bilder will ich doch noch zeigen....





















Dies ist eine "Zauberlücke"...
dort wo ich sie bearbeiten kann, gibt es sie nicht,
dort wo sie jeder sehen kann...
da isse....
ich ärger mich jetzt nicht mehr...
und ihr habt was zu schmunzeln... ;-)



Wirkt doch wirklich etwas wie eine Erdbeere, oder?

FÜR (ja, liebe Helga, FÜR) Langeweile ab zum Creadienstag... ;-)

Einen schönen Tag wünscht euch Ines

Donnerstag, 2. Oktober 2014

Haarbänder

 Ich folgte einmal dieser Anleitung
da war ich schon nicht mehr ganz jung,
drum nähte ich sie nicht für mich,
für junge Damen sicherlich,
sind diese Bänder gut zu brauchen,
auch wenn mir nicht die Finger rauchen,
denn schnell ist so ein Stück gemacht
und auch an die Frau gebracht.
Die Nichten freuten sich schon sehr,
die eine, die bekam eins mehr,
das wurde auch gleich kritisiert
noch eines wurde ran zitiert,
das steht noch aus, das weiß ich schon
auch wenn ich so weit weg von wohn,
will ich doch mein Versprechen halten 
und recht bald noch eins gestalten.
Ich zeig sie euch, sie sind nur klein,
so als Geschenk, find ich sie fein...
Macht´s schön gut,
ich bin dann weg,
nehm´ meinen Hut 
aus dem Versteck....
;-)




Ach ja, das eine wollt ich sagen
vielleicht sind sie ja gut zu tragen,
so über Ohr und unterm Helm...
na sagt schon...bin ich nicht ein Schelm?????

Fröhliche Grüße
eure Ines