Donnerstag, 1. Oktober 2015

SnapPap jetzt auch in diesem Kino

SnapPap dieser Wunderkram
schon fast auf jedem Blog vorkam.
Nun ja, ich sag es, ich gesteh'
schon immer fand ich es recht schee....
Doch nicht alles muss ich haben,
nicht überall mit drin rum schaben,
so dachte ich schon eine Weile
doch die Versuchung verschoss Pfeile.
So kam's ganz plötzlich auch hier her,
wie das geschah weiß ich nicht mehr.... *g*

Nun war es da, nun sei es drum,
kam ich ums Nähen nicht drumrum.
Doch was, wenn Geiz dein Name ist,
und du dir noch nicht sicher bist,
wie wird es werden und wie geht's,
bleibt es so liegen oder steht's?
lässt sich's gut biegen, reißt es ein?,
wie sollte ich da sicher sein?
ok sagt ihr, es war zu lesen,
wohl nie auf and'ren Blogs gewesen?
Naja ok, ich konnt' nicht glauben,
wollte vor Wut hernach nicht schnauben.

Nun war es so, dass ich seit Wochen,
- Untertreibung des Jahrhunderts-
dem Gatten hatt' 'nen neu'n versprochen,
Klawitters Klara hat's erfunden,
zum Nähen braucht's nicht viele Stunden,
MoneyFix so heißt der Schnitt,
der fährt schon länger bei uns mit,
Schön handlich ist die Kohle drin,
auch Karten dort zu finden sin.
In's GO'n JO! passt er gut rein,
samt Handy und das find' ich fein.

Zurück zum Gatte, der es brauchte,
so dass kurz mein Maschinchen rauchte.
Nicht nur das, nein auch mein Kopf,
was bin ich nur für'n alter Kropf.


Hier unten seht ihr was ich tat,
zufrieden war ich, das war schad'.
Der KAM Snap, ja ihr könnt ihn seh'n,
ist an der Stell' nicht wunderschön.
Dem Zipper ist er wohl im Weg,
doch hält man ihn nur etwas schräg,
so stört das nicht, sprach gleich der Mann
und nahm die Börse dankbar an.
Verreiste dann mit ihr sofort 
an einen fernen Arbeitsort.


Gedacht hatt' ich das Extrafach 
das ist 'ne wunderbare Sach,
da hinter'm Kleingeld, wär doch schad,
da verzicht ich auf die Naht,
Kann Führerschein und Ausweis hin,
sie mit dem Knopf gesichert sin....

Soweit gedacht und stolz gewesen,
doch in dem Kopf war nur ein Besen... 
Der Gatte ruft nun an von fern 
und sagt ich hab dich schon noch gern,
doch irgendetwas stimmt da nicht,
der Beutel kränkelt und erbricht,
das Kleingeld dort aus diesem Schlitze,
wo du gelassen hast die Ritze.....


Ohoh da muss ich dann noch ran,
mal sehen ob ich's retten kann.....


Hier oben könnt ihr nochmal seh'n,
der Gatte plottert ach so schön.

Macht's euch lustig!
Ines



Kommentare:

  1. Ooooh, liebstes Inesselchen, you made my day!
    Ich habe gerade Tränen gelacht ob deines wundervollen Gedichtes!
    Wenn ich das nächste Mal magenkrank bin, hoffe ich, dass ich auch Kleingeld erbreche - gerne auch Großgeld ... *giggel*
    Aber ansonsten ist dein snappappiger Geldbeutel wirklich toll geworden ... und gesund bekommst du ihn bestimmt auch noch ... *lach*

    Allerliebste Grüße
    Helga, die jetzt versucht, sich wieder einzukriegen ...

    PS: Super, dass der Gatte dich noch gern hat ... *hihi*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Freut mich, liebe Helga, dass du deine Nachbarn mittels Gelächter wecktest... *g*
      ich werde den Geldbeutel durch Handauflegen versuchen zu heilen... hihi.
      Liebste Grüße
      Ines

      Löschen
  2. Und ich dachte schon, Du schreibst über mich:))
    Auch ich, die ich das Material eigentlich nicht brauchte, ist der Versuchung erlegen...
    Aber nein, Du bist ja weiter - mein Snappap liegt noch hier rum.
    Ich sollte dann wohl mal beginnen - zumal ich von verlinktem Shop noch einen recht großen Gutschein hier liegen hab - yeah. Deine (die Deines Mannes..) MoneyFix bekommst Du schon noch gerettet!
    Liebeste Grüße
    Sandra
    Liebe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach was freu ich mich, nicht die Einzige zu sein, die nicht Widerstehen konnte... *g*
      Gründen wir doch einfach einen Club.... hihi.
      Ich bin neugierig, ob du dir einen Rock draus nähst... nochmal hihi.
      Liebe Grüße
      Ines

      Löschen
  3. Danke für den großen Lacher am frühem Morgen! Ich wünschte, so wie Helga, ich könnte Geld erbrechen :-) Und auch gute Besserung für den Geldbeutel!
    Liebe Grüße,
    Lee

    AntwortenLöschen
  4. Hahaha!!!
    Ich wußte es!!!! Du konntest doch nicht widerstehen!!!
    LG Kristina

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Ines,
    da hilft nur, dass du vermehrt die Scheine bunkerst, hihi.
    Das Papsnap muß ich auch probieren,
    denn meine veganen Kinder nehmen jetzt kein Leder mehr.
    Tolle Erfindung und sogar waschbar.
    Liebe Grüße
    Nähoma

    AntwortenLöschen
  6. Ein tolles Täschchen. Ich glaub, das Material muss ich auch mal ausprobieren. Aber vorher muss ich Platz schaffen *lach*.
    Liebe Grüße
    Gusta

    AntwortenLöschen
  7. Dein Gedicht ist der absolute Knaller, liebste Ines :). Der Geldbeutel ist klasse, auch wenn er leider (noch) etwas ausläuft.... ich hoffe, Du kannst/konntest das noch retten. Ja und das Snappap ist ja schon ein nettes Material, aber wenn man so ganz direkt darauf näht, habe ich ja noch so meine Schwierigkeiten... aber noch gebe ich nicht auf ;). Hab einen schönen Tag. Ganz viele liebe Grüße, Tini

    AntwortenLöschen