Dienstag, 24. Februar 2015

Crazy Dancer

Ja warum denn Crazy Dancer?
Wo fang ich denn gleich mal an zu erzählen?
Ha! Von vorn.
Kurz vor Weihnachten hatte ich ja bekanntlich nix Besseres zu tun als nur für mich eine Patchworkdecke oder besser noch, einen Quilt zu nähen. 
Watt mutt, datt mutt.... nicht wahr....
Sofort fand das meine Tochter super und bestellte sich auch einen.
Bis Weihnachten hätte ich es zwar vielleicht geschafft, wollte aber nicht wieder Murks produzieren und so wurde sozusagen ein Kissen als Gutschein gefertigt und verschenkt (ich berichtete).
In den letzen drei Wochen (nachdem ich viele Ideen wieder verworfen hatte, wußte ich, was ich wollte.
 Hier inspiriert, war klar, so will ich es versuchen.
Gesines "Dancing Nienes Quilt" hatte mir es auch so angetan,
 dass es mir ein Bedürfnis war, selbst einmal Blöcke tanzen zu lassen und so sind meine 
"Crazy Dancer" fürs Lieblingskind entstanden.
Dann noch die Frage des Quiltens.... ja ich wollte unbedingt den tanzenden Rand mit einem Freihandmuster verzieren, also machte ich einige Übungen und entschied mich dann, für die eckige Variante, weil sie meiner Meinung nach super zum Crazymuster passt.






Leider ist das Quilten im Nahtschatten der Blogs nicht zu meiner Zufriedenheit gelungen... aber Frau Arrogant musste ja auch unbedingt weißes Garn benutzen, anstatt wie für das Muster das schöne Verlaufsgarn.... jaja Lehrgeld mal wieder.
Hier mit dem BSR Fuß, alle anderen (das ging dann bedingt besser) habe ich mit Geradstich verschandelt.


Hier noch ein Handyfoto von der Belagerung während des Randannähens:


Habt 'ne schöne Woche
fröhliche Grüße
Ines, die hofft, dass zu sehen ist, dass der Quilt pink und nicht lila ist.... *g*
Irgendwie hab ich an meinem "Rechner" Farbdarstellungsprobleme..... 
Hihi ... irgendwas ist immer.... ;-)
Ab damit zum Creadienstag und na klar zu Gesines Quilts... also die Sammlung... klar ne ;-)

Donnerstag, 19. Februar 2015

Haussocken

Haussocken ein schönes Wort,
ja an was denkt ihr da sofort?
ICH denk an gammeln, Teechen trinken,
da braucht ihr gar nicht abzuwinken,
Ich denk an faul sein und daheim,
im Schlafanzug am Besten blei'm.
Gemütlich machen und was lesen,
und in der Ecke bleibt der Besen.

An all das hab ich auch gedacht,
als Folgende mich angelacht:


Na, seht ihr auch, was ich da mein'
oh ja, genau die mussten's sein...
Schnell hatt' ich Anleitung und Wolle,
Sogar bevor hier kam Frau Holle,
hatte ich Paar Nummer eins, 
das fehlt hier, Foto gibt's da keins.
Sicher habt ihrs euch gedacht,
in gelb und rot ward das gemacht.
Doch weil so Wohlfühldingeldum,
nicht kommt ums Waschen mal drumrum,
da musste her Paar Nummer zwei,
an mir geknipst hab ich das glei...
Wie ihr sicher schon erspäht, 
ist's dieses, was ihr oben seht.

Das Tochterkind wollte die Dritten,
da lies ich mich nicht lange bitten,
die seht ihr hier in Bilderflut,
das Model war halt einfach gut....
;-)






 Sie braucht zum Wechseln noch ein Paar, 
DAS wird vielleicht im nächsten Jahr..... *g*

Wenn ihr euch fragt, wie das wohl ging, 
dann schaut zu Wollfactory hin.

Ich schaff den Spaß zu RUMS noch hin,
weil ich ja so zufrieden bin...

Jetzt wink ich noch und ja ich grüß,
und hab dabei ganz warme Füß'.

Donnerstag, 12. Februar 2015

Weiberfasnacht

Die Jahreszeit, die Fünfte,
(wie sie sich gerne schimpfte)
ist beinah nun schon vorbei
nur wenig noch, doch mehr als drei ... ;-)
... Tage für das närrisch Treiben,
fröhlich soll es für uns bleiben...
Der Höhepunkt der tollen Zeit,
steht nun bevor, macht euch bereit.
Auch ich hab es mal wild getrieben,
was ich so tat, hier aufgeschrieben:
 
Recht günstig hatt´ ich mal sehr viel,
Textilgarn, was mir gut gefiel...
daraus entstand schon Mancherlei,
für mich war Einiges dabei.
Ständig: größer, schneller, weiter
in diesem Fall auch ganz schön breiter,
Wurden alle diese Behälter,
ihr seht´s anhand der Fließenfelder...
Dass ich da sitzt so damisch drin,
das hat nun wirklich keinen Sinn,
doch was ich denk, will ich auch tun,
das Ergebnis seht ihr nun...
 






Gespielt hab ich im Bildprogramm,
dass alle was zu Lachen ham´.
Wie´s wirklich ist, das seht ihr nun,
´ne Aufgab´ hat das Ding zu tun...
Gefüllt mit Wolle und noch mehr,
trägt´s an seiner Last ganz schwer.
 


damit lass´ ich´s nun bewenden,
ich hoff´ dass keiner kommt zum pfänden...

Ich wünsch euch eine schöne Zeit,
seid stets zu Schabernack bereit.

zu RUMS geht nun dies Dingens hin,
denn MEINE Wolle ist da drin.

Ines

Donnerstag, 5. Februar 2015

FRUST !

Wollt Bilder zeigen heute hier,
das müsst ihr einfach glauben mir,
doch leider bin ich nicht gut drauf,
weil ich mir nur die Haare rauf,
die ganze Woch' geht es schon so,
ich bin so überhaupt nicht froh.
Von diesem Blog, man kann es seh'n
die Bilder einfach stiften geh'n.
Die Sidebar hat es erst gezeigt,
der hab die Meinung ich gegeigt,
hab es gelöscht und neu gemacht,
doch leider hat das nix gebracht.
Bestückte manchen Beitrag neu,
worüber ich mich total freu.
Doch ach was ist den dann passiert,
was hab damit ich denn riskiert?
Ach nö, jetzt fehlen Fotos dort,
einfach an 'nem andren Ort.
Ach glaubt mir, mir vergeht die Lust 
und ich schrieb einfach nur noch Frust.
Ich lese hier, ich lese da
schrieb Google an doch nix geschah.... 
Wo kreativ ich werden wollt
hab ich im Netz nur rumgescollt...
doch Hilfe konnt' ich keine finden,
die Fotos weiterhin entschwinden.
Viel Zeit steckt drin in diesem Blog,
vor dess' Ruine ich nun hock.
Ich wollte das nur kurz mal sagen
und einmal in die Runde fragen,
ob jemand hat 'nen Rat für mich,
am vollen Speicher liegt es nich....

Bis bald ihr Lieben, macht es gut,
für heute nehm' ich meinen Hut.

Mit gefrusteten Grüßen
eure Ines


EDIT: nach einigen Stunden Kleinarbeit, hat die Dummheit, die mal wieder VOR dem PC saß, nahezu alle Bilder an der beinahe richtigen Stelle untergebracht. Wer die Fehler findet, hatte heimlich eine Blogsicherung von mir und sollte sich besser nicht melden... *g*

Dienstag, 3. Februar 2015

Geburtstag

 
Geburtstag hat heut Frau Mama,
doch ist sie dort und ich bin da.
Ich gratulier´ nun aus der Ferne,
das mach ich nicht besonders gerne,
lieber bin ich ja vor Ort,
doch leider zog ich sehr weit fort.
 
Ich stickte ihr ihr Lieblingsbild
mit Rahmen drum und gar nicht wild.
Leider ist das Foto schlecht,
da gibt mir sicher jeder recht.
Die Post hat´s sicher hin gebracht,
nun hoff´ ich, dass die Mama lacht.
 
 
´nen schönen Tag wünsch ich, mit Freude
und um dich rum nur liebe Leute.
 
Bis bald wink´ ich nun fröhlich hin,
wo ich heut nicht zu finden bin.
 
Liebste Grüße
Ines
 
 
verlinkt zum Creadienstag