Dienstag, 21. Januar 2014

immer mal was Neues

Hallo ihr Lieben,
frei nach dem Motto immer mal was Neues möchte ich mich heute erstmalig zum Creadienstag verlinken. Das ist hier: http://www.creadienstag.de/ . Hier besteht ( ähnlich wie bei RUMS, von dem ich neulich schon berichtet und mich velinkt habe) die Möglichkeit, creative Ergüsse Gleichgesinnten und anderen Neugierigen vorzustellen.
Mein Projekt war eine etwas langwierige Aktion, mehrere Wochen habe ich mich immer wieder mit Überlegungen rumgeschlagen. Gewünscht war ein Kissen zum 18. Geburtstag, auf dem vorn der Name und endlich 18 stehen sollte und für den Fall, dass der junge Mann dieser Vorderseite überdrüssig wird, sollte auf der Rückseite irgendwas von seinem lieblings Fussballverein sein.
Zuerst die Überlegung, dass es für einen 18-jährigen irgendwie cool sein sollte sogar vorn und für hinten dachte ich an einen Aufnäher und die Farben des Vereins. Um Aufnäher im Netz zu bekommen hätte ich 5 bestellen müssen, um den Mindestumsatz zu erreichen. Fand ich doof, bin ja kein Fan. Mein Liebster hat also für mich in seiner Mittagspause den Fanshop gestürmt, leider gab es da nur Aufkleber. Also: selbst ist die Frau und wir applizieren mit der Nähmaschine. Das Stuttgart etwas schief geraten ist, ist (räusper mich laut) Absicht, wegen der Urheberrechte die sollen ja schließlich nicht verletzt werden. Außerdem muss man ja sehen, dass es hadgemacht ist. Ihr könnt euch also eine Ausrede aussuchen. :o) Nee aber ehrlich, bissl geärgert hat mich das schon. Davon abgesehen, bin ich aber stolz wie Oscar, wie das Ganze geworden ist, nämlich genauso, wie ich mir das vorgstellt habe. ( oft wirds ja doch leicht anders als in der Vorstellung.)
So, jetzt aber die Bilder.
Ich bin ja gespannt, was ihr dazu meint.









Das Innenkissen hab ich auch selbst der Größe angepasst und mich nach längerem Überlegen für einen seitlichen Reißverschluß entschieden.
Ganz liebe Grüße 
eure Ines
jetzt auch noch zur Kissenschlacht

Kommentare:

  1. Da hast du dich ja selbst übertroffen. Ist klasse geworden. Ich denke doch, dass wird dem Geburtstagskind gefallen. Weiter so - Schwiemu

    AntwortenLöschen
  2. Hallo!!
    Das Kissen ist super geworden. Tolle Idee mit dem Buchstaben rausschneiden.
    LG Sandra

    AntwortenLöschen
  3. Sehr schön! Gefällt mir ausgesprochen gut!

    LG
    Frau H.

    AntwortenLöschen
  4. Huhu,

    Da haste dir aber ordentlich Arbeit gemacht und ich finde, das hat sich doch gelohnt!
    Nun viel Spaß beim verschenken :-)

    lg Janin

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Ines,
    schönes Kissen. Vielen Dank für deine lieben Worte in meinem Blog, hat mich wirklich sehr gefreut.Es ist schwierig hier in den weiten des www. akttraktiv zu bleiben und damit habe ich mich nun abgefunden.
    Werde meinen Blog weiterhin machen, aber bin eben bei Instagram und Co recht viel unterwegs und da fehlt dann einfach die Zeit für den Blog. Aber ich änder mich jetzt werde wieder mehr aktiv werdenö.
    LG Nadine

    AntwortenLöschen
  6. Das finde ich richtig cool.
    LG Claudia

    AntwortenLöschen
  7. Das ist eine coole Technik mit dem Stoff unterlegen, absteppen und dann zerschnibbeln. Werde ich mir mal merken. :)

    AntwortenLöschen
  8. Wow, was für ein originelles Kissen. Die Applikationen sind der Hammer. Das kommt bestimmt gut an.
    Liebe Grüße
    Ramona

    AntwortenLöschen
  9. Tolle Idee für eine Reverse-Applikation, wird sicher ein Lieblingskissen.
    Danke fürs Verlinken bei der Kissenschlacht.
    LG Ute

    AntwortenLöschen