Mittwoch, 16. Mai 2018

"Doppel"Mäppchen

Der ergiebigste Meter der Stoffgeschichte nach der Aussage meiner lieben Freundin Marlies kam mal wieder zum Einsatz und durfte die Rückseite für das Geburtstagsgeschenk für meine Schwester werden. 
 Das Gesicht habe ich aus einen Minicharmpack gefertigt und um das Geburtstagskind nicht zu verärgern in ziemlich unbunt. Naja kann man vielleicht streiten.


 Die Anleitung (wenn ich nur wüsste woher) erlaubt zum doppeln Druckknöpfe, da war ich gleich dabei. ich finde sie gelungen und Schwesterlein hat nicht gemeckert vor allem weil es noch eine lustige Geschichte um das Geschenk gibt. Dazu ein Andermal mehr.


Der Vollständigkeit halber hier noch die dazu gehörende Karte.
Ja für alle, die es noch nicht wussten, ich bin auch im Stempelfieber.


Grüße in die Runde!

Eure Ines

Montag, 14. Mai 2018

Zirkeltasche, mal wieder

Hätte mir beim sew along für die Taschenspieler 3 CD jemand gesagt, dass ich die Zirkeltasche noch einmal nähen würde, hätte ich mich sehr gewundert. Denn neben meiner aus dem sew along mit dem Klappenreißverschluss, der mir nicht sinnvoll erscheint, habe ich im letzten Jahr aus dem Leder meiner Schwiegermutter eine für sie genäht, da die Vorgabe eine nicht so große Tasche war.
Jetzt ist meine Frau Mama mit dem gleichen Anliegen an mich herangetreten und wieder erschien mir dieser Schnitt als sehr geeignet. Telefonisch haben wir uns auf dieses Kunstleder geeinigt und ich hoffe, dass es jetzt auch gefällt.





Und wieder habe ich für´s Foto und zur Anschauung wie groß sie doch ist, 2 Rollen Klopapier mit hinein gepackt. In den Futterstoff bin ich ganz vernarrt. Eine Innentasche gibt es nicht, weil ich meine, dass die "Größe" der Tasche genug Übersichtlichkeit bietet.


Macht´s euch lustig.

Ines

Dienstag, 8. Mai 2018

Nadelwelt 2018

Den Horizont erhellt 
hat wieder mir die Nadelwelt.
Die Ausstellung war ganz famos,
die Vielfalt einfach riesengroß.



Auch konnt´ ich nicht vorüber geh´n 
an Quiltmaschinen die da steh´n.


Getestet hab ich, oh wie toll,
ein Gefühl ganz wundervoll.
Das Beste aber kommt zum Schluss, 
wovon ich euch berichten muss,
ganz viele liebe Mädels dort,
wir plauderten in einem fort.
Ich hoffe sehr wir sehn uns bald
und weithin uns´ Gelächter schallt....



 So und jetzt noch ohne Reim. Mein Fazit. Die Nadelwelt war wie immer ein Gewinn (ok für die Geldbörse eher weniger, auch wenn ich schon verschwenderischer war) Wie immer gab es viel zu entdecken, wobei ich zu meiner Schande gestehen muss, dass ich in diesem Jahr nicht alles gesehen habe, weil ich viel mehr mit dem Knüpfen und Erhalten einiger lieber Freundschaften beschäftigt war. Für mich unheimlich wertvoll und ein unvergesslicher Tag. Danke Mädels.
Die Messe selbst für mich immer noch unvergleichlich und auf meine Bedürfnisse exakt zugeschnitten. Einfach alles da, was das Herz einer Näherin höher schlagen lässt.
Also bitte in den nächsten Jahren weiter so. Und... kommt wieder Mädels. So schee war´s.

Also bis zum nächsten Jahr liebe Nadelwelt in Karlsruhe. Sehr wahrscheinlich wieder mit mir.

So, nun aber schnell wieder ab in die Sonne ihr Lieben

Macht´s euch lustig

Ines