Donnerstag, 6. Februar 2014

Filz!

Ja, was soll ich sagen, diesen ( zum Glück auch noch in 5 anderen Farben) Filz habe ich vor über einem Jahr bestellt, als ich am Anfang den Boden meiner Textilgarnmonster aus einem grünen Reststück aus einer Überraschungspackung zugeschnitten und die Anfangslöcher mit einer Lochzange werkeln lassen habe, ja ich gebe zu, ich war dazu zu schwach und mein lieber Mann war bereit, diese wunderschöne Arbeit für mich zu erledigen. Habe ich schon mal erwähnt, wie glücklich ich bin, genau an dieses Exemplar geraten zu sein?
Aber ich schweife ab. Also dachte ich ich muß nochmal Filz nachbestellen. Der war nun aber wirklich zu dick und somit für mein Vorhaben relativ ungeeignet.
Eine Hülle für meinen Ebookreader habe ich mal draus gemacht und so lag er dann.
Neulich wünschte sich dann der Herr des Hauses eine Kameratasche, recht gut gepolstert, ganz einfach und schnell zu öffnen, die fix mit in der Fahrradtasche landen kann und so die Kamera öfters mal mit unterwegs und gegebenenfalls schnell gezückt ist.
Die gab es dann aus Filz.
Neulich ist dann noch ein Objektiv dazu gekommen, das ähnlich verpackt natürlich auch mit muß, groß genug für jedes von ihnen ist die kleine Hülle entstanden, die sogar plus Kamera im Erstlingswerk Platz hat. Da seht ihr die beiden unspektakulären Gesellen.



Eigentlich wäre ich nicht auf die Idee gekommen sie hier zu zeigen, aber als der Filz dann so dalag, und von dem in rot nicht mehr wirklich viel, dachte ich an mich und eine hübsche Aufbewahrung.
Super, dass dieser Rumliegutensilienhalter sogar Nadeln stichsicher verwahren kann.
Hübsch ist er doch auch, oder ?



Weil er ja nur für mich ist, kann ich ihn sogar bei RUMS zeigen.
Ganz liebe Grüße
 Inessel

Kommentare:

  1. Hi Ines,

    Schicke Sachen! :-)
    Musste gerade schmunzeln, habe ich mir doch gestern auch Filz mitbestellt - wie immer ohne Plan...

    Lg Janin

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Janin,
    witzig, mit dem Filz...
    Leider sieht meine E-Bookhülle garnicht mehr so schön aus, kann auch daran liegen, dass sie in der Fahrradtasche mitfahren musste ... ich fand es sehr schade, ist so fusselig geworden. Liegt vielleicht auch an der Qualität ... ach was weiß den ich...
    ;o))
    LG Ines

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh schade mit der Hülle. Ich habe auch so ein Teilchen, wo ich am Ende von der Qualität etwas enttäuscht war. (noch vor meiner Blog-Zeit entstanden)
      Ich hoffe die Kamerataschen haben nicht das gleiche Schicksal!

      lg Janin

      Löschen
  3. Superpraktisch! Und hübsch noch dazu.
    Danke auch für deine Mail, ich werd mal ein bisschen experimentieren - vielleicht kommen wir der Sache gemeinsam näher...
    Liebe Grüße
    Christiane

    AntwortenLöschen
  4. Sehr praktisch, dass dein schönes Utensilo gleichzeitig ein Nadelkissen ist. :-) Danke übrigens für deine "verpeilten" Kommentare. *lach* Ich habe im Moment kein Schlauch-Nähprojekt geplant. Ich tob' mich mehr mit Stoffen aus und überlass' das Fahrrad-Recycling der fahrradfrau Christiane. :-)) Liebe Grüße, Katharina

    AntwortenLöschen
  5. Filz, ich liebe Filz. Schön sind dir Sachen geworden.
    Herzallerliebst
    ANNi

    AntwortenLöschen