Dienstag, 8. März 2016

Der Curve Ruler

Ich gestehe hiermit eine Art Linealsucht.
Bin ich damit eigentlich alleine?
Ich hoffe hier auf ein klares NEIN von allen Seiten.
Falls doch werde ich damit leben müssen.
 
Aber nun zum Inhalt dieses Beitrags.
Ich kaufte mir im letzten Jahr diesen Curve Ruler.
Nicht nur ich, sondern auch noch viele Andere.
Ich hatte ihn nach einiger Videoschau auch schon getestet:
 
 
Das hat mir dann nicht so gut gefallen, es wurde aufgetrennt...

 
... bissl halbiert und gestückelt
und ziert seither ein unteres Teil eines unserer bodentiefen Fenster.

 
Das war irgendwann im letzten Frühjahr.
 
Dabei ist es dann leider geblieben,
naja nicht ganz, mit der lieben Uli von the pimped Fox und der lieben Tina von Tinas Nähstübchen, habe ich mich schon auf der Nadelwelt zu einem gemeinsamen Nähen verabredet.
Immer wieder verschoben, war es nun so weit und wir alle haben erste Erfolge zu verzeichnen.
Hier also mein erstes Quiltprojekt mit dem Curve Ruler:
 
 
Für mein Freihandquilting habe ich mir was einfallen lassen.
vorher kurz auf Papier geübt und dann überheblich losgelegt.
Aber so ganz übel finde ich es gar nicht.
 


 
Für das erste solche Projekt finde ich es gelungen
und so hat es meine liebe Tante wie geplant zu ihrem Geburtstag in Empfang nehmen dürfen.
 
Macht´s euch lustig und lasst euch nicht ärgern
 
 Ines
 
Verlinkt zu Creadienstag, HoT

Kommentare:

  1. Nicht übel?? Richtig klasse!
    Nun, mit Linealsucht kann ich nicht dienen. Dafür häng ich an der Nadel. Mit üblen Symptomen, da aktuell keine Wolle in Sicht ist. *schnaub* dabei hab ich die schon gestern!!! bestelt!!
    Liebe Grüße,
    Sandra

    AntwortenLöschen
  2. Ich finde der 2. Versuch ist doch absolut gelungen! Und das mit dem Freihandquilten... sollte es anders aussehen wie du geplant hast: ich sehe nix davon. ;-) Das ist eine Sache an die ich mich in diesem Jahr auch noch rantrauen werde, also schon mal Hut ab von mir!
    Die Linealsucht kann ich absolut verstehen. Die hatte ich schon in der Schule. Allerdings nicht nur fürs nähen. Ich habe auch ganz viele fürs malen.. immer wenn es die Vorlagen bei TCM gab mussten die mit *seufz* Aber wenigstens nehmen die nicht sooo viel Platz weg! :-D
    LG Micha

    AntwortenLöschen
  3. Curve Ruler, ja? Was es nicht alles gibt ... An sich mag ich Lineale ja auch sehr gerne und in allen Varianten (ich hätte mich jetzt auch gar nicht getraut was anderes zu schreiben ... *giggel*) - aber bei dem wüsste ich gar nicht so recht wie es funtioniert ... kann man da den Stoff durch den Schlitz gleich schneiden? Oder zeichnet man da nur durch?
    Egal, das Ergebnis kann sich jedenfalls durchaus sehen lassen, und toll gequiltet ist es auch!

    Allerliebste Grüße
    Helga

    AntwortenLöschen
  4. hihi :o) JAA! *knutschunddrück* ich habe durchaus auch das ein oder andere Lineal ... und! sogar den Quick Curve Ruler ... von meinem Mann zum Geburtstag geschenkt bekommen und bisher noch nicht ausprobiert *herrje*
    aaaber du, Schätzelein, bist ja nun schon gut dabei! :o) Yay!
    und auch dein Quilting find´ ich klasse! ♥
    mach´s dir ebenso lustig ;o*
    liebgrüß, Gesine

    AntwortenLöschen
  5. Holla Ines welch tolle Kunstwerke! Ich muss sagen, dass mich gerade das Freihandquilting sehr fasziniert!!! Ich finde es total schön!!! Das muss man so erst mal schaffen!!! Echt supi!!!

    Liebe Grüße
    Christiane

    AntwortenLöschen
  6. Das sieht doch wunderbar aus. Also Kurven schneiden geht ja schon mit der Schere schwer.... Hut ab!!!
    Das Quilting gefällt mir besonders gut.
    Liebe grüße
    gusta

    AntwortenLöschen
  7. Guten Morgen liebe Ines!
    Der Quilt ist so schön geworden. Fleißig fleißig. Ich bin jetzt langsam mit Babyzeug angefangen, aber im Laufe des Jahres werde ich das Quilten oder Patchworken auch vertiefen.

    Liebe Grüße
    Marita

    AntwortenLöschen