Dienstag, 22. November 2016

Adventskalender 2016


  Schon SEHR bald wird der erste Dezember sein und was den Namen Adventskalender haben will, besteht nun mal aus 24 Einzelteilen, mindestens.

Diesen feinen Schnitt für Minitäschchen habe ich in einer älteren Patchworkzeitschrift entdeckt und ihn sofort getestet.
Nummer 1 streng nach Vorschrift (also fast, ich habe nicht verstanden warum eigentlich Thermolam verwendet wird und habe H650 benutzt) hat den weg zu einer lieben Nachbarin genommen, die aufopferungsvoll hier alle Pakete entgegen nimmt.
Natürlich gibt es davon kein Foto.

Da ich die kleinen Dingelchen aber allzu hübsch fand und meine Minireste sich türmen,  dachte ich mir ich nähe diese auf alte Jeans, also den Schnitt auf die alten Hosenbeine aufgezeichnet, grob ausgeschnitten, den Stoff während des wilden Nähens darauf platziert, dazu ein Hörbuch und die Jogastunde ist perfekt.


Nun ist es aber so, dass immer noch sooooooooooooo viele klein- und kleinst- Reste im Kistchen waren, dass ich einfach nicht aufhören konnte.


Seit dem obigen Foto sind ein paar Wochen ins Land gegangen und inzwischen sind die Täschchen sogar gefüllt und mit Zahlen versehen:

zuerst alle drei auf einem Haufen 😉


und weil es so schön ist, jeder der 3 Adventskalender noch mal für sich.
Die tollen Zahlenschildchen mit Löchern drin, hat mir mein Liebster auf Comicpappen geplottet und auch mit dem Plotter beschriftet. Der Held. Befestigt habe ich sie dann mit einer Sicherheitsnadel, so müssen die Täschchen nicht auf ewig Adventskalendereinzelteile bleiben. 😁 Schlau, gelle?!




Falls jetzt der Eindruck entsteht, dass das alles eine schnelle Geschichte gewesen ist, so möchte ich doch kund tun, dass ich schon einige Zeit investiert habe, auch wenn es bei der Masse einen anderen Eindruck erweckt.



Vorher allerdings, hatte ich schon einmal einen Anfall und habe nach der Anleitung der lieben Steffi,  einen Adventskalender genäht.

Die Stoffe stammen aus einer meiner ersten Bestellungen in der USA, was ich letztes Jahr zum Black Friday unbedingt testen wollte,
-zur Erinnerung, diese Woche ist es wieder so weit-
Viele Bloggerinnen haben schon darüber berichtet, so dass ich mir das (auch aufgrund niedriger Leserzahlen *g*) an dieser Stelle einfach spare.

Da isser:



Damit war es immer noch nicht genug und ein irrer Gedanke ging mir noch im Kopf rum,
der sofort auf spartanische Weise auch noch umgesetzt werden wollte...
hier also wegen der Vollständigkeit:


Also Mädels, nur keine Ausreden, für sagen wir ein, zwei Kalenderchen reicht die Zeit ganz sicher noch, vor allem, wenn sie nicht noch mit der Post auf Reisen müssen.

Fröhliche Vorfreude
eure
Ines

Auf zur großen Linkrunde: DienstagsdingeHoTCreadienstag
und natürlich zur Elfe, klar zum Weihnachtszauber, denn da gehören die Guten ja wohl eindeutig hin.


Nachtrag: jedes Täschchen ist natürlich nicht einzeln entstanden, hier zeige ich euch ein Foto, dass einfach dringend gemacht werden wollte (der Schussel in mir hat es nur vergessen...):


Das ist der Stapel vom 2. Schwung, also ca. 40 Taschenaußenseiten... *g*

Nachtrag Nummer 2 ;-) Der Schnitt ist aus der Patchwork spezial Die 100 besten Ideen 1/ 2013.


Kommentare:

  1. Boah, was für eine zauberhafte Idee - der Täschchen Adventskalender UND dass da Arbeit drin steckt, dass sieht man. Tolle Leistung! Respekt! LG Jasmin

    AntwortenLöschen
  2. Sehen die toll aus! So schön bunt!
    Mit dem Nähen von Adventskalendern hadere ich ja jedes Jahr....Für 1-2 reicht die Zeit noch, meinst Du? Ich finde das ja echt sportlich :D

    AntwortenLöschen
  3. Ui der Wahnsinn, Du warst ja irre fleißig!

    VG, Steffi

    AntwortenLöschen
  4. Warst du fleißig! Wahnsinn! Sind alle sehr hübsch geworden. Und ich bin noch immer nicht fertig, obwohl das längst so sein sollte. Heul! Aber es ist ja noch ein bisschen Zeit und ich habe es noch jedes Jahr rechtzeitig geschafft.

    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Ines, nach den ersten Bildern dachte ich fast...bei der Ines wird der Adventskalender bis Ende Januar geöffnet ;-). Auf jedenfall eine klasse Idee und super Resteverwertung. Eine schöne vorweihnachtliche Zeit wünscht dir
    Silke

    AntwortenLöschen
  6. Fleißbiene!
    Mein Neid ist mit Dir - ich habe grade mal ANGEFANGEN, mir über Adventskalender Gedanken zu machen. Es wird wohl bei Brottüten bleiben o.O
    Liebe Grüße, auch an den Held!
    Sandra


    AntwortenLöschen
  7. Boah, die sind ja irre schön! Die kleinen Täschchen sind ein Traum.

    LG

    Sylvia

    AntwortenLöschen
  8. Die Täschchen sehen toll aus! Würdest Du mir verraten welcher Schnitt es ist bzw aus welcher Zeitung? Danke und liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Super, habe deinen Nachtrag gesehen. Schade, dass es die Zeitung nicht mehr gibt! Liebe Grüße Sabine

      Löschen
  9. Ich staune über Deine Energie - immer wieder das gleiche Täschchen zu nähen würde mir irgendwann langweilig.
    Aber das Ergebniss ist umwerfend. Alle, die einen so schönen Adventskalender bekommen, sind Glückskinder.
    Liebe Grüße, Inge

    AntwortenLöschen
  10. Oh mein Gott, was für ein Piddelkram. Unglaublich. Aber toll. Ich bin schwer beeindruckt. Ja, einen Adventskalender muss ich auch noch machen. Mein Sohn (34 und alleinstehend) erwartet das zwar nicht, aber Spass macht es ihm dann doch immer wieder. Liebe Grüße, Birgitt

    AntwortenLöschen
  11. Wow...sehen deine Täschchen suuuper aus...das muss wirklich eine wahnsinns arbeit gewesen sein... . :)

    Liebe Grüße die Nähbegeisterte

    AntwortenLöschen
  12. Wow, mir haben meine 30 Säckchen, die ich im Sommer genäht habe gereicht... bevor ich das arbeiten an fing und zwergi aber schon im Kiga war... jetzt hab ich für meine Familie zumindest für die nächsten Jahre Ruhe.... muss immer nur füllen.
    Grüße Sonnenblume

    AntwortenLöschen
  13. Ich hab so das Gefühl, jetzt ein schlechtes Gewissen haben zu müssen, weil ich KEINEN einzigen genäht habe. Mir wäre das zu stressig, grins. Aber da du so viele gemacht hast, hebt das ja die Quote - du hast einen also für mich mitgenäht. Danke dafür xD Sehr schöne Idee und vor allen sehr fleißig!

    Herzliche Grüße
    Janin

    AntwortenLöschen
  14. Du fleissige Biene! Die sind so schön geworden, alle zusammen so bunt! Herrlich! Lg Karin

    AntwortenLöschen
  15. Das ist ja der blanke Wahnsinn, aber wennn man zietug so einen idee hat, kannn man es schaffen. Da steckt schon ein Berg Arbeit drin, aber sehr witzig.Wunderbare Resteverwertung!
    VG kaze

    AntwortenLöschen
  16. Okay, ich setze mich hinter den Ofen und schäme mich! Ich habe noch nie was für den Adventskalender genäht :-))
    Du warst ja unglaublich fleißig! Ich hätte nicht das Durchhaltevermögen! Aber es hat bestimmt was Meditatives, Ines!
    Die Täschchen sind der Wahnsinn!!! Was machst Du bloß nach der Adventszeit? :-)) duck und weg.... :-))

    Liebe Grüße
    Christiane

    AntwortenLöschen
  17. DU BIST DOCH VERRÜCKT!!!
    Jede einzelne Tasche trägt deine Handschrift und ich finde auch die Idee der abnehmbaren Kalenderzahl Klasse!
    So hat man auch nach Weihnachten noch etwas davon, genug Arbeit hat es schließlich gemacht!

    Liebe Grüße
    Ina

    AntwortenLöschen
  18. Guten Tag,

    Wir verkaufen Maßgeschneiderte Kommunionkleider auf unserer Webseite. (www.mariakommunion.de) Wir haben Ihre Webseite gefunden, und wir hoffen eine kooperative Geschäftsbeziehung mit Ihnen aufzubauen.

    Wir wollten wissen ob Sie für uns einen Post schreiben könnten und/oder einen Banner auf Ihrer Webseite möglich ist.

    Wenn Sie interessiert sind bitte kontaktieren Sie uns an: mariakommunionmarketing@yahoo.com
    Wir freuen uns von Ihnen zu hören
    Beste Grüße

    AntwortenLöschen