Donnerstag, 27. März 2014

viele Kaffeetüten


Kaffee mögen alle Leut,
darum geht´s im Verslein heut,
viele haben mir gebracht,
Verpackung, die mich glücklich macht.
Schon lange hab ich mal genäht, 
so ähnlich, wie ihr´s heute seht.
Doch leider, und das sag ich ehrlich,
war´s mit der der "Alten" sehr beschwerlich.
Die starren Tüten samt Maschine 
rutschten wie auf einer Schiene
auf dem ganzen Tisch herum, 
das fand ich damals ziemlich dumm.
Drum sagt´ ich immer "danke" brav
und schaute wie ein blödes Schaf,
sammelte in einer Kiste,
die Tüten, KEINER sie vermisste.
So langsam wurden´s mehr und mehr,
und eine Lösung musste her.
Ich hatte neulich angeschafft,
´ne Maschine mit viel Kraft.
Damit ist Tütennähen leicht,
für viele Taschen hat´s gereicht.
Zum Rums kommt´s deshalb aber nicht,
der Grund ist auch nicht das Gedicht,
nein aus den Tüten wurde mehr,
Utensilos mussten her,
schon lange hab ich nachgedacht,
wie  man Stabile davon macht,
die im Regal ganz freundlich steh´n
und auch noch sind hübsch anzuseh´n.
Nun hab ich endlich was gefunden,
was länger hält als ein paar Stunden.
Jetzt sag ich noch aus ganzem Herzen,
(mit Niemand will ich mir´s verscherzen):
Habt vielen Dank für all die Tüten,
in Zukunft werde ich sie hüten,
jede wird dazu gebracht, 
dass man mit ihr noch etwas macht...
Drum liebe Freunde, Tüten her,
ganz sicher wird daraus noch mehr.
;-)))




Einen fröhlichen Rumstag wünscht euch Ines

Kommentare:

  1. Puh, warst du fleissig! Mit Kaffeetüten kann ich dich leider nicht glücklich machen, trinkt hier keiner. Sonst fliegt hier aber noch genügend ''Müll'' herum. Also, wenn du noch andere Ideen hast...
    Bekommen jetzt alle Kaffeetütenverschenker ihren Müll in was Schönes verzaubert wieder? Dann wird dir hinterher bestimmt nie mehr langweilig sein! Mehr, mehr, mehr...
    LG Wiebke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, danke, liebe Wiebke, da kann ich dir ja gleich noch erzählen, dass ich einen Kollegen habe, der mir gesagt hat, er hätte den gelben Sack jetzt abbestellt, er könne ja alles bei mir loswerden... ;-))
      Er hat übrigens gestern eine der Tütentaschen zum Geburtstag bekommen...
      Sonnige Grüße Ines

      Löschen
  2. Sehen richtig toll aus Deine Taschen. Eine Freundin hat mich letzte Woche danach gefragt, ob ich auch so etwas nähen könnte...habe ich bis jetzt noch nicht...Dann muss ich es mal versuchen. Lässt es sich denn gut vernähen oder verstärkst Du die Tüten vorher noch?
    LG Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ein Teflonfuß hilft, verstärkt wird nix lässt sich relativ gut nähen (im Vergleich zu Fahrradschlauch...)
      Liebe Grüße Ines

      Löschen
  3. Liebe Ines, wieder mal 1a gedichtet. Die Idee mit den Kaffeetüten ist ja irre! Und Du warst so unheimlich fleißig! Muß ich bei meinen nächsten Tüten direkt mal dran denken. Sind so schön silbern von der örtlichen Kaffeerösterei.
    Sag, nähst Du einfach die Verpackung zusammen oder steckt da noch mehr dahinter?

    Liebe Grüße, Marlies

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. http://ullashandmade.blogspot.de/p/tutorial-kaffeetutentasche.html
      Also meine Liebe, zuerst mal .... herzlichen Dank.... ich freu mich so über dein Lob.
      Jetzt zur Beichte.
      Nachdem ich natürlich die Anleitung, nach der ich eigentlich nähen wollte nicht mehr gefunden habe, habe ich kurz gesucht und dir den Link oben mal hingepflanzt.
      Danach habe ich dann die ersten Taschen der Serie (11 sind es geworden) genäht. Meine Tütenberge wurden so aber nicht weniger, weil man die Seiten nach außen klappt (dadurch auch sieht - Geschmacksache) diese Taschen sind dann auch leichter. Dann ist mir so halb wieder eingefallen, wie das ungefähr in der anderen Anleitung war. Und ich habe wieder die Seiten eingeklappt gelassen (sind dann beim Nähen 8 Lagen - macht stabil und starr) 4 Tüten pro Seite, zusammen dann die Füße zusammen oben 2x umschlagen (sieht einfach sauberer aus) Gutband dran, Seiten zusammennähen, Bodenecke (ich hab ca 12cm genommen) abnähen und NICHT abschneiden, wenden und fertig ist der Lack.
      Wenn du noch Fragen hast.... nur zu. Ich bin da.
      Liebe Grüße und viel Spaß im Kampf
      Ines

      Löschen
  4. Tolle Idee mit den Kaffeetüten. Und wieviel Arbeit du dir gemacht hast....
    Da wir auch gerne Kaffee trinken (und mein "Umkreis") glaube ich, mache ich auch mal so einen Aufruf. Denn die Taschen sehen super klasse aus und sind (hoffentlich) auch sehr stabil. Dabei werden die Tüten doch als ganzes eingenäht, oder?
    Sonnige Grüße,
    Christine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Christine, ich freue mich, dass ich dich inspirieren konnte, natürlich war es nicht meine Idee...
      Schau bitte oben bei Marlies´ Antwort, ich glaube eure Frage ist fast gleich .... ;-)
      Danke
      Liebe Grüße
      Ines
      PS : ja (beinahe vergessen) die Tüten werden nur oben und unten aufgeschnitten....

      Löschen
  5. Und da reimt sie wieder! *yeah* meine Ines reimt wieder ♪
    *räusper*
    meine liebe Reimmeisterin,
    nun bist du auch noch meine Kaffetütentaschenmeisterin :o*
    die sehen supertoll aus!
    fröhliche Grüße
    Gesine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. da hab ich grad so lieb an dich gedacht
      und hoffe, dass es dir eine Freude macht,
      wenn ich dich jetzt von Herzen grüße
      und dir den Abend damit ein wenig versüße
      *hihi*sorry*dieReimmeisterinbisthaltDU*
      liiiiebe Grüße *winkewinke*

      Löschen