Montag, 26. Februar 2018

Ruck Zuck Tasche

Diese Woche im sew along auf dem Blog Frühstück bei Emma zeigen wir alle die "in Gemeinschaft genähten Ruck Zuck Taschen. Bei mir ist ja das große Resteverwerten ausgebrochen und so habe ich aus meiner bunten JellyRoll eine einfache (d.h. ohne jegliche Zusatztaschen) Ruck Zuck Tasche genäht. Ich habe sie flauschig gefüttert und kann sie vermutlich auch als Muff missbrauchen.






und wieder möchte ich zeigen, was noch alles aus dieser einzelnen Jelly Roll entstanden ist.














... ich staune immer wieder.

Macht´s euch lustig in der vermutlich letzten Winterwoche.
Ines

Kommentare:

  1. Na holla!!! 😍 Schätzelein, da haste ja voll Gas gegeben! ❤️ Alles toll! 😘👍
    ich drück dich lieb!
    deine Kleene

    AntwortenLöschen
  2. Was für eine schöne Tasche! Ich mag die Farbe- und Musterzusammenstellung sehr!
    Ich hatte noch nie eine JellyRoll in der Hand, aber dass man so viel daraus nähen kann hätte ich nicht gedacht.

    Liebe Grüße
    Lara

    AntwortenLöschen
  3. Die ist ja richtig toll und alles andere aus der Jelly Roll auch, das hast du alles aus einer Rolle genäht, irre, das ist echt viel und total schön.
    Liebe Grüße,
    Petra

    AntwortenLöschen
  4. EINE Jelly-Roll??
    Whohoo, ich sehe schon, ich gehe dieses Jahr noch unter die Patchworker.
    Aber ich lasse mich da lieber vor Ort von einer erfahrenen Person beraten...ganz bald:*..
    Liebe Grüße,
    Sandra

    AntwortenLöschen
  5. Wow!
    Alles aus einer?
    Da hast du ja richtig abgeliefert, wann machst du das alles nur?

    Liebe Grüße
    Ina

    AntwortenLöschen
  6. Die Jelly Roll hat ja tolle Farben. Schön geworden deine RuckZuck-Tasche :-)
    Grüssle. Birgit

    AntwortenLöschen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.